Full text: Der internationale Herold (1. Jahrg. 1922)

48 
Der Internationale Herold. 
Titel und Untertitel geben genügende Aufklärung über Tendenz und 
Wert der mutigen Zeitschrift, aus deren lesenswertem und vielseitigem 
Inhalte erwähnt sein möge: Versailles und Cannes; Pazifismus und 
Kirche; die Schuldfrage. Der Leser erhält auch eine Uebcrsicht von der 
Tätigkeit der Friedensgesellschaft in diesem Teile des Reiches sowie von 
den bedeutungsvolleren Ereignissen der I. B. in allen Teilen des Reiches 
und der Welt. 
Die Frau im Staat. 4. Heft (Hpril) 1922. IV. Jahrg. Organ der 
Internat. Frauenliga f. Frieden und Freiheit. (Deutscher Zweig.) 
Verlag: Friede durch Recht, G. m. b. H. 
Ganz entschieden eine der bestredigierten Zeitschriften der I. B. 
in Deutschland, hier ist Leben, Ueberzeugung, scharfer Verstand. Wir 
empfehlen Männern, die sich der Ueberlegenheit unseres Geschlechtes 
bewußt sind, einen geistigen Waffengang mit den Mitarbeitern der Zeit 
schrift. Aus dem Inhalte erwähnen wir: Pax — Politische Umschau (vor 
züglicher Leitartikel); Lydia Stöcker — Schulreform und Geschichts 
unterricht; Ueberblick über politische Nachrichten und Völkerverstän 
digung. 
The International Peace Year-Book 1921. Herausgegeben 
durch „The National Peace Council“ in England. Preis 
2 Schillinge. 
Ein wahrhaftes Adreß- und Nachschlagebuch der gesamten inter 
nationalen Friedensbewegung, das über sämtliche Organisationen genaue 
Auskunft erteilt; das handlichste und praktischste, was wir bisher in dieser 
Art gesehen haben. 
Foreign Affairs. Monatsschrift für Internat. Verständigung, Or 
gan der bekannten und weit verbreiteten „Union of Democratic 
Control“. Herausgeber der durch seine Schriften rühmlichst 
bekannte E. D. Morel. Nrn. 7—10; Januar—April 1922. 
Wer mit der I. B. in England in Fühlung bleiben und eine große 
Anzahl der geistigen Führer jenes Landes aus ihren Aufsätzen kennen 
lernen möchte, muß diese Zeitschrift lesen. Die U. D. C. zählt weit über 
100000 Mitglieder aus allen Ständen und fast allen politischen Parteien. 
The Socialist Review. Monatsschrift. Herausgeber J. Ramsay 
MacDonald für die engl. Unabhängige Arbeiterpartei (I. L. P). 
Nr. 102 und 103, März und April 1922. 
Die im 15. Jahrgange erscheinende Monatsschrift ist nach Inhalt 
und Aufmachung ihres in der I. B. wohlbekannten und verehrten Leiters 
würdig. Von dem Inhalte, der sich weit über die Partei hinaus an alle 
Freunde der pazifistisch-internationalen Bewegung und des Sozialismus 
wendet, seien erwähnt: Marcel Sembat — Frankreich und England; 
Mary A. Hamilton — Abenddämmerung der Entente; Jean Longuct — 
Der französische Kommunismus und die sozialistische Einheitsfront. Der 
Herausgeber gibt in jeder Nummer einen beachtenswerten Ueberblick 
über die politischen Ereignisse. 
Für die Schriftleitung: H. W. Hopford, Melsungen. Druck und Verlag: 
Wilh. Hopf Nachf., Melsungen.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.