Full text: Der internationale Herold (1. Jahrg. 1922)

Die Internationale Bewegung. 
45 
sind die Vertreter des „anderen Frankreichs“, des Frankreichs, 
das gegen den französischen Imperialismus tapfer kämpft. Dieses 
„andere Frankreich“ wird sich um so eher und um so durch 
schlagender zum dauernden Frieden Europas durchsetzen können, 
als ihm das „andere Deutschland“ die Hand reicht. Deshalb 
werben wir um die Unterschrift für das nachfolgende deutsch 
französische Manifest aller Demokraten, Sozialisten, Republikaner 
und Pazifisten, die irgend eine Stellung im öffentlichen und 
kulturellen Leben Deutschlands einnehmen. Es gilt, dem unheil 
vollen Manifest der 93 vom Herbst 1914 ein um das Vielfache 
unterzeichnetes Manifest des guten Willens zur Verständigung 
entgegenzusetzen. 
Ein Aufruf an die Demokratien Deutschlands und 
Frankreichs. 
Nach der ungeheuren Katastrophe, die der Welt so viele 
Millionen Menschenleben und so viele unersetzliche Werte ge 
kostet hat, streben die dezimierten und zugrunde gerichteten 
Völker leidenschaftlich nach Sicherung des Friedens und nach 
Versöhnung. 
Die einsichtigen Menschen aller Nationen sind sich darüber 
klar, daß dieses Friedenswerk nur durch die gemeinsamen An 
strengungen aller Demokratien, vor allem aber der französi 
schen und der deutschen verwirklicht werden kann. 
Diese Aufgabe wollen die Französische Liga für Menschen 
rechte und der deutsche Bund Neues Vaterland gemeinsam 
unternehmen. 
Zur Wiederherstellung normaler Beziehungen zwischen 
Deutschland und Frankreich erachten sie folgendes als er 
forderlich : 
1. Deutschland muß sich nicht nur juristisch, sondern 
auch moralisch verpflichtet fühlen, die Schäden wieder gutzu 
machen, die Frankreich durch den deutschen Einfall erlitten hat,
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.