Full text: Kleiner Führer durch unsere Laien-Spiele

JUGEND- UND VEREINSBÜHNE 
^lettecrmtfjclö HJdhnachtöabenb 38 
Spiel in zwei Aufzügen von Heinrich R u p p e I. 
Alles rüstet auf den Heiligen Abend. Der Ortsdiener Käser muß 
noch über Land und einen Bettler verhaften. Der Michel soll die 
Abendglocke läuten. Er ist aber ein richtiger Klettermichel und 
steigt nach dem Läuten im Glockenstuhl herum. Da schlägt die 
Turmlukentür zu, und er ist gefangen. In seiner Not bummert er 
mit dem Klöppel an. 
10 m. und 2 w. Spieler. 
Aufführungsrecht durch Kauf von 10 Textbüchern zu je 0,80 DM. 
43etcc macht fein CBlücP 65 
Spiel in vier Bildern nach einer hessen-nassauischen Sage für die Aufführung 
bearbeitet von FriedeI H o o ß 
7 m. und 6 w. Spieler. 
Spieldauer: ca. 20 Minuten. 
Aufführungsrecht durch Kauf von 8 Textbüchern zu je 0,60 DM. 
'Wlai leben 68 
Spiel in zwei Aufzügen — nach einem hessischen Volksbrauch — 
von Heinrich R u p p e I. 
In der Walpurgisnacht wird von den Burschen des Dorfes das 
Mailehen ausgerufen, d. h. je ein Mädchen und ein Bursche wer 
den auf ein Jahr lang als Tanzpartner zusammengegeben. Aus 
der Maibraut wird dann oft die rechte Braut und Lebensgefährtin. 
Das Mailehen vollzieht sich nach vorgeschriebenen festen For 
men und ist umrahmt von Scherz- und fröhlichen Volksliedern. 
Das Spiel eignet sich auch für Freilichtbühne. 
7 m. Erwachsene oder Jugendliche und 5 w. Erwachsene oder Jugendliche. 
Spieldauer: 25 Minuten. 
Aufführungsrecht durch Kauf von 8 Textbüchern zu je 0,90 DM. 
HJdnFauf im L^eflenöocf 70 
Spiel in zwei Aufzügen — nach bäuerlichem Brauchtum — 
von Heinrich R u p p e I. 
„Weinkauf" bezeichnet die Feier, die Verlobte aus dem Bauern 
stand bei der Bestellung des standesamtlichen Aufgebots be 
gehen, und bedeutet so viel wie die Bekräftigung eines rechtlich 
geschlossenen Ehevertrags. Der Weinkauf wird im Hause der 
Brauteltern gefeiert. Die nächsten Verwandten und Nachbarn 
kommen zum Schmaus. Die Schul- und Spinnstubenkameraden 
der Brautleute singen vor dem Hause die alten Weinkaufslieder, 
die vom Ehestandsleben handeln, und werden mit einem guten 
Trunk bewirtet. Der 1. Aufzug versetzt in eine Spinnstube mit 
ihrem fröhlichen Treiben und Necken, der 2. in die von Ernst 
und Scherz getragene Verlobungsfeier. 
8 m. Eiv.achsene oder Jugendliche und 6 w. Erwachsene oder Jugendliche. 
Spieldauer; 40 Minuten. 
Aufführungsrecht durdi Kauf von 10 Textbüchern zu je 0,90 DM.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.