Full text: Kleiner Führer durch unsere Laien-Spiele

DIE LAIENBÜHNE 
9 
jDic 'Mctjaeltöbcaut 
Spiel in 4 Aufzügen von Heinrich Kuppel. 
Auf Grund einer wohltätigen Stiftung soll ein Teil der Zinsen 
von 800 „harten, unverschlagenen Joachimstalern" zu Michaelis 
eines jeden Jahres als Ehegabe an heiratsfähige fromme Jung 
frauen vergeben werden. Im letzten Jahre des Siebenjährigen 
Krieges ist Grete, die arme, fromme und züchtige Tochter eines 
alten Spickemeisters dazu ausersehen. Sie weist einen Witwer 
ab, der sie nur dieser Gulden wegen heiraten will. Nun will 
der Intrigant ihre Wahl als Michaelisbraut mit allen Mitteln 
hintertreiben. Es gelingt ihm aber nicht. Die versammelte Ge 
meinde spricht Grete den Michaeliszins zu, und nun kann sie 
ihren Martin, der auch nicht mit Glücksgütern gesegnet ist, die 
Hand zum Ehebunde reichen. 
15 m. und 3 w. erwachsene Spieler. 
Spieldauer: ca. 90 Minuten. 
Aufführungsrecht durch Kauf von 12 Textbüchern zu je 1,30 DM. 
(Ü*cl)dmru8tcopfcn 
von Erich Kaiser. 
Der Autor hat in diesem Schwank in Versen krankhafte Neu 
gier und Klatschsucht zum Ziel seiner Spottlust gemacht. Die 
drei Frauen des Spieles bersten so sehr vor Neugier, daß eine 
der anderen mißtraut, sie könne womöglich ein Geheimnis 
stillschweigend für sich bewahren. Die „Geheimnistropfen" eines 
schwindlerischen Bauernfängers kommen ihnen allen wie geru 
fen. Nichts Eiligeres haben sie zu tun, als die Tropfen sich gegen 
seitig heimlich in den Kaffee zu träufeln. Aber in diese groteske 
Szene platzt die Polizei hinein mit einer so erschreckenden Nach 
richt, daß die Weiber in ihrer Not ihre Handlungsweise offen 
baren. Und diese Offenbarung wird nur erneut zu einer Gro 
teske, die durch die Polizei ausgelöst wird. Das lockere Spiel löst 
den Knoten und zwingt zu einem befreiendem Lachen. 
Für die Oberstufe und Erwachsene. 
Spieldauer: etwa 25 Minuten. 
Die Bühneneinrichtung kann denkbar einfach gestaltet werden: Einige Möbel 
stücke, Tisch, Stühle oder Sessel. 
3 w. und 1 m. Spieler. 
Aufführungsrecht durch Kauf von 6 Textbüchern zu je 1,20 DM.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.