Full text: Wichtelweihnacht

60 
Wichtelkirrder 
(singen, vom Lylophon oder von zarten Geigenstimmen begleitet, ein 
Abschiedslied nach der Weise: Ueb immer Treu und Redlichkeit. 
Einige alte Wichtel singen mit. Unter den zornigen Wichteln ist 
während des Gesanges eine Erregung bemerkbar). 
Du gehst im goldnen Sonnenlicht, 
wir wohnen tief in Nacht. 
Vergiß die Wichtelkinder nicht 
in ihrem dunklen Schacht! 
Dort oben ist ein Märchenreich 
so schön und bunt und hell; 
doch hier ist alles tot und bleich, 
hier murmelt nur der Duell. 
Wir schlupfen manchmal aus dem Haus 
und sitzen auf dem Stein; 
wir schauen in das Tal hinaus 
und in den Sternenscheln. 
Wir singen einen alten Reim 
und gehn auf leisem Schuh; 
derweilen bist du längst daheim 
und schläfst in guter Ruh. 
Und wenn die Sonne hoch und frei 
vom Morgenberge strahlt, 
dann ruft und lockt sie dich herbei, 
wie schön sie alles malt. 
Wir huschen in die Gange schnell 
uns darf sie nimmer sehn; 
du darfst auf Erden hoch und hell 
im Gotteslichte gehn. 
Wenn wieder dir das Sonnenlicht 
mit goldnem Glanze lacht, 
vergiß die Wichtclkindcr nicht 
in ihrem dunklen Schacht
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.