Full text: Wichtelweihnacht

, das gegen Dummheit und Aberwitz 
zu Felde zieht mit schwerem Geschütz. 
Die Buchstaben machen klug und gelahrt, 
wenn man nicht Zeit und Mühe spart; 
man lernt jede Frage geistvoll beleuchten 
und darf sich auch was Rechtes deuchten. 
Dnnkelhold. 
Ei der Tausend! Mein Kind, so schlau 
wie du ist keine Wichtelfrau. 
Wichtelpfarrer. 
Liebes Kind, hast recht geraten, 
und nun kannst du gehn in Gnaden. 
Wichtelfchmicd. 
Was du sprachst, war kurz und klug, 
und des Prüfens ist's genug. 
Wichtclpfarrer. 
Wohl gesprochen, Meister Schmied! 
Zeit ist's, daß cs nach Hause zieht. 
Ganz gottvergessen wären wir, 
hielten wir es noch länger hier. 
Elisabeth. 
(erfaßt mit ängstlichem Blick auf die murrenden Wichtel die 
Hände des Wichtelpfarrers) 
Bin ich wirklich frei und los? 
Wichtelpfarrer. 
Wie der Quell im Bergesschoß, 
den ein Wichtel nimmer bannt; 
frei ergießt er sich ins Land. 
Frei wie er bist du, mein Kind, 
und nun geh nach Haus geschwind! 
(Gärende Erregung unter den Wichtelmännern).
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.