Full text: Wichtelweihnacht

— 36 - 
Glockenwicht. 
Gott sei mein Führer durch Schlucht und Schacht, 
mein Himmelslicht in Erdennacht, 
mein Schutz vor fallendem Gestein, 
geb' mir Goldadern reich und fein 
und Ruh' vor allen Störenfrieden 
und frohe Heimkehr stets hienieden. Amen. 
Stolleufchlupf. 
Das kann das Kindlein doch nicht wissen. 
Zwickelbart. 
Es hätt' es aber wissen müssen. 
Wichtelpfarrer. 
Laß es nach Hause, liebe Gemeinde! 
Zwickelbart. 
Nein, die Menschen sind unsere Feinde, 
und einer ist jetzt in unserer Gewalt, 
und der entkommt uns nicht so bald! 
Nickelhardt. 
Wir halfen dem Schneider, und schlimmstenfalls 
brachen wir samt und sonders den Hals. 
Wühlewurf. 
Ist das der Dank? Ha pfui, solch Pack 
verdient nichts weiter als Schabernack! 
Hellerjau. 
Man sollte das Unkraut zwicken und zwacken, 
mit harten, groben Fäusten anpacken. 
(Sie puffen und zerren Elisabeth, die sich hilflos umsieht). 
Wichtelfchmied. (entrüstet) 
Schämt Euch doch, Ihr rohen Gesellen, 
Die uns das frohe Fest vergällen! 
Stollenfchlupf. (gutmütig scherzend) 
Ei, Meister, seit wann seid Ihr geistlich geworden? 
Ihr sprecht ja wie einer vom Prsdigerorden!
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.