Volltext: Wichtelweihnacht

- 14 — 
Hufcheflmk (schreit erschrocken, spricht weinerlich) 
Blondhaar, sieh das böse Tier! 
Bitte, Blondhaar, helfe mir! 
(Blondhaar fürchtet sich gleichfalls). 
Blondhaar. 
Ja, ich möchte es wohl fangen, 
hätt' es nicht fo große Zangen! 
Neckwicht. 
Fürchtekahen, ei, ihr dummen, 
fürchtet euch vor Käferbrummen! 
Hufcheflink. 
Bitte, bitte, nimm ihn ab! 
Bist ein lieber, guter Knab. 
Neckwicht. 
Geh, du kleine Schmeichlerin' 
Lustig bin ich, wo ich bin. 
Bitt noch einmal, Wichtelkind, 
und dann tu ich es geschwind. 
Hufcheflink. 
Bitte, bitte, bitte schön! 
Neckwicht (nimmt den Käfer ab). 
So! — Nun kannst du weitergehn. 
(Die Wichtelmüdchen treten in die Kirche ein). 
Neckwicht, i ausspähend) 
Seh ich dort nicht den Pfarrherrn kommen? 
Ei, da heißt's sich in acht genommen 
und schnell versteckt in der Sakristei. 
Er weiß stets zu tun noch so mancherlei 
und heißt mich dieses und jenes holen. 
Rasch fort! Dann wird's den andern befohlen, 
(schnell ab in die Wichtelkirche).
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.