Full text: Herrn Geheimen Baurat Dr. ing. h.c. Heinrich Büssing zum 75. Geburtstag

5 
je Kulturgeschichte aller Aeiten nennt auf öen 
verschiedensten Gebieten des öffentlichen Gebens, 
3 Hwie der Politik, der Wissenschaften, der Kunst/ an 
hervorragender Stelle die Namen von Männern, 
die durch überragendes Können/ durch weitausschauende 
und die Entwicklung späterer Zeiten richtig abschätzende 
Maßnahmen/ durch erfolgreiche Anwendung neuartiger 
Zorfchungsmethoden oder die Erzielung grundlegender/ 
vorher nicht gekannter Forschungsergebnisse, sowie durch 
andere Schöpfungen oder Eaten von bleibendem Wert/ 
bahnbrechend und richtunggebend gewirkt und geschafft 
haben. 
Ruf dem Gebiete der technischen Wissenschaften jedoch 
ist durch jahrzehntelange eifrige Forschungsarbeit bereits 
ein solcher hochstand der Entwicklung erreicht/ daß auch 
für die besten und erfolgreichsten Persönlichkeiten die 
Grundlagen für die Erringung einer solchen außerge 
wöhnlichen Stellung schon seit geraumer Zeit kaum noch 
gegeben sind. 
Das Zeitalter der großen Erfindungen/ als welches 
namentlich das verflossene 19- Jahrhundert gilt/ das uns 
auf dem Gebiete der Entdeckungen und Erfindungen/ 
der Unterordnung der Naturkräfte unter den mensch 
lichen Willen/ die für unsere Kultur bedeutsamsten Eaten 
im Reiche der Eechnik beschert hat, kann als endgültig 
abgeschlossen angesehen werden. Die Grundlagen der 
technischen Wissenschaften sind längst erforscht und auf 
eine unverrückbare Basis gestellt. 
heute sind alle Anstrengungen unserer fähigsten und 
produktiven Kräfte auf dem Gebiete der Eechnik darauf 
gerichtet, die in ihren Grundzügen und in ihrer Urform 
im verflossenen Jahrhundert entstandenen Erfindungen 
in rastloser veredelungsarbeit weiter auszubauen und 
zu vervollkommnen, ihnen auf ihren vielen Verwen 
dungsgebieten durch planmäßige Weiterforschung den
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.