Full text: 125 Jahre Murhardsche Stiftung der Stadt Kassel und ihrer Bibliothek

50 
f 
Murhardsche Bibliothek der Stadt Kassel. Blick von der östlichen Weinbergstraße 
Postkartensammlung Bibliotheksbauten Dr. Heinrich Reinhold, Universitätsbibliothek Marburg, Bestand XX C126 dn 
wenigen Jahren über den Hof der 
Bibliothek vorbei am „Bücher- 
wurm”-Brunnen. Der Hauptein 
gang mit der Freitreppe wurde nur 
bei Vermietung des Vortragssaales 
für die Teilnehmer der jeweiligen 
Veranstaltung geöffnet. Im Vorder 
gebäude befanden sich im übrigen 
neben dem Saal mit Nebenzimmer 
die Direktion mit Vorzimmer und 
Sitzungszimmer, im Untergeschoß 
die Hausmeisterwohnung und die 
Niederdruckzentralheizung. Das 
Verbindungsgebäude beherbergte 
im Erdgeschoß das „Beamtenzim 
mer” - sechs Arbeitsplätze im er 
sten Stockwerk Sondermagazine. 
Im Erdgeschoß des Hintergebäu 
des lagen die der Benutzung die 
nenden Räumlichkeiten. In den 
übrigen Stockwerken darüber, im 
„Annex” auch im Erdgeschoß, be 
fanden sich die Büchermagazine 
mit 2,30 Meter hohen Bücherrega 
len System Lipman. In der Rotun 
de im ersten Stock befand sich das 
Handschriftenzimmer. Alle Räu 
me, auch das Untergeschoß mit 
Buchbinderei und Poststelle, wa 
ren natürlich belichtet. Bei Dunkel 
heit konnten alle Räume mit Aus 
nahme der Magazine und des Kel 
lers elektrisch erhellt werden. Die 
Nachinstallation erfolgte erst 1935. 
Bis dahin mußten bei Dunkelheit, 
insbesondere im Winterhalbjahr, 
die Bücher in den Magazinen mit 
Hilfe von Taschenlampen ausge 
sucht werden. Beantragte Fahr 
stühle wurden erst nach dem Zwei 
ten Weltkrieg eingebaut. Bis dahin 
erfolgte der vertikale Buchtrans 
port durch den Magaziner. 
Die tatsächlichen Baukosten, oh 
ne die endgültigen Fertigstellungs 
kosten des Vortragssaales, wurden 
mit 394.868,54 Mark errechnet, mit 
Einschluß der Architektenkosten 
von 15.000 Mark also wenig mehr 
als der Kostenvoranschlag von 
400.000 Mark. Dazu kamen jedoch 
unter anderem Ausgaben für die 
Herrichtung des Parkes (anteilig), 
der Stützmauern und die Mobi 
liarausstattung der Büroräume. Al 
le diese Ausgaben insgesamt belie- 
CD IX] CD CD CD CD CD CXI 
- - cc 
h *1 
D. R. Patente und D. R. 6. M. 
:: Ausländische Patente :: 
Strassburger Patent-ßüehergestellfabrik 
System LIPMAN 
Wolf Netter & Jacob! 
Strassburg i. E. o Berlin W. o London 
Bücherregal System Lipman
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.