Volltext: 125 Jahre Murhardsche Stiftung der Stadt Kassel und ihrer Bibliothek

Erster Testamentswächter 
Zweiter Testamentswächter 
Dritter Testamentswächter 
19 
Professor, Präsident des 
Bundesarbeitsgerichts 
* Limburg/Lahn 10. 12. 1912 
1. Februar 1956 
Müller, 
Gerhard Maria 
s.o. 
Vertreter; 
Auffarth, Dr. jur. (*) 
Fritz 
Professor, Vizepräsident 
des Bundesarbeitsgerichts 
* Eschwege 22. 01. 1918 
15. Dezember 1976 
Auffarth, Dr. jur. 
Fritz 
s.o. 
Vertreter: 
Jobs, Dr. jur. 
Friedhelm 
Richter am Bundesarbeitsgericht 
* Kassel 29. 10. 1937 
Professor Dr. iur. Fritz Auffarth (* 1918) 
Testamentswächter seit 1976 
Foto Privatbesitz 
Vertreter bis 1941; 
Dithmar, 
Adolf 
Oberstudienrat, Professor 
* Homberg/Efze (?) 14. 06. 1865 
t Kassel 27. 11. 1941 
Vertreter bei Ausscheiden: 
Kugel, Dr. phil. 
August 
Studienrat 
* Nürnberg 06. 01. 1871 
t Gemünden/Wohra 30. 05. 1945 
5. April 1943 
Kugel, Dr. phil. 
August 
s. o. 
Vertreter: 
Friderici, Dr. phil. (*) 
Robert 
Oberstudienrat, Stadtarchivar 
* Spangenberg 24. 10. 1888 
t Kassel 07. 07. 1986 
Vor 2. September 1944 
Friderici, Dr. phil. 
Robert 
s.o. 
Vertreter ab 1962: 
Herzog, (*) 
Heinrich 
Oberstudiendirektor 
* Wehlheiden/Kassel 25. 01. 1908 
t Kassel 19. 10. 1988 
1. Juli 1975 
Herzog, 
Heinrich 
s. o. 
Vertreter 1897 bis 1928: 
Weis, Dr. jur. 
Karl Franz Konrad 
Justizrat 
* Melsungen 28. 02. 1864 
t Kassel 11. 09. 1928 
Vertreter ab 1928: 
Hahn, Dr. jur. 
Gustav 
Justizrat 
* Sontra 17. 03. 1870 
t(?) 
10. Juni 1936 
Hahn, Dr. jur. 
Gustav 
s. o. 
Vertreter: 
Schulin, Dr. jur. 
Adolf Henry Kurt 
Rechtsanwalt, Vizepräsident am 
Verwaltungsgerichtshof Hessen in 
Kassel, 
* Oberaula/Hessen 18. 05. 1897 
20. 10. 1953-11. 11. 1955 
fälschliche Nachfolgeberufung 
durch Testamentswächter 
Dr. Friderici 
von 
Uhlendorff, 
Franz 
Landgerichtsdirektor 
* Suttrop Krs. Lippstadt 
02. 05. 1883 
t Kassel 07. 12. 1963 
Durch die Testamentswächter 
Daltrop und Friderici berufen ab 
1. Februar 1956
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.