Volltext: Journal des Kurfuerstlich Hessischen Hoftheaters zu Cassel (1815/1816; 1818)

(25) 
ten, Lustspiel in einem Akt von Kotzebue. — Den 
13ten, Joseph in Egypten, Oper in 3 Akten von 
Mehul. — Den 14ten, Bayard, Schauspiel in 5 
Akten von Kotzebue. — Den 16ten, das unterbro- 
chene Opferfest, Oper in 2 Akten von Winter. Hr. 
Marguard vom Darmstädter Hoftheater als Gast.— 
Den 17ten, Abonnement suspendu, Romeo und 
Julie, Duodrama von Zingarelli ; hierauf der Ka 
lif von Bagdad, Oper in 1 Akt von Boieldieu. 
Herr Marguard den Romeo und den Isaun als Gast. 
— Den 19ten, die Braut von Messina, Trauerspiel 
in 5 Akten von Schiller. — Den 20sten, die Ent- 
führung aus dem Serail, Oper in 3 Akten von 
Mozart. — Den 23sten, Moses Errettung, drama- 
tisches Gedicht in » Akt, als Prolog; hierauf Feo- 
dore, Oper in einem Akt vom Kapellmeister Guhr. 
Dann Alexander in Persien, Ballet in 1 Akt. — 
Den 24sten, Rollas Tod, Trauerspiel in 5 Akten 
von Kotzebue. — Den 25sten, Deodata, romanti- 
sches Schauspiel mit Gesang, Musik vom Kapell- 
meister Guhr. — Den 26sten, Moses, dramatisches 
Gedicht mit Chören in 5 Akten von Klingemann. 
— Den 27sten, Rudolph von Habsburg, Schau- 
spiel in 5 Akten. — Den 28sten, Rosette, das 
Schweizer Hirtenmädchen, Oper in 2 Akten von 
Bierey. — Den 29sten, *** Sorgen ohne Noth, 
Lustspiel in 5 Akten von Kotzebue. — Den 30sten,
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.