Full text: Journal des Kurfuerstlich Hessischen Hoftheaters zu Cassel (1815/1816; 1818)

( 15 ) 
tzebue. — Den 15ten, König Lear, Trauerspiel in 
5 Akten, nach Shakespeare von Schröder. — Den 
16ten, Aline, Königin von Golconda, Oper in 3 
Akten, aus dem Französischen; hernach ein Diver 
tissement von Herrn Ledet. ~ Den 18ten, die deut 
schen Kleinstädter, Lustspiel in 4 Akten von Kotze- 
bue. — Den 21sten, der Dichter und der Schau 
spieler- oder das Lustspiel im Lustspiel, Lustspiel in 
3 Akten von Lembert. — Den 22sten, Achilles , 
große heroische Oper in 2 Akten, zum Besten des 
Herrn Kiel. — Den 23sten, der Kapellmeister aus 
Venedig, musikalisches Quodlibet von Breitenstein. 
— Den 25sten, Er mengt sich in Alles, Lustspiel 
in 5 Akten von Jünger. — Den 27sten, *** Hed 
wig , oder die Banditenbraut, Drama von Körner; 
zum Besten der Demoiselle Lindner. — Den 29sten, 
Lanassa, Trauerspiel in 5 Akten von Plümicke. — 
Den 30sten, Hedwig oder die Banditenbraut, Dra 
ma in 3 Akten; dann die Unschuldigen, Ballet in 
einem Akt. 
Februar. 
Den 1sten, die Jäger, Schauspiel in 5 Akten 
von Iffland. — Den 4ten, der Leineweber, Lust 
spiel in 1 Akt von Kotzebue ; hierauf die Unglück 
lichen, Lustspiel in 1 Akt von Kotzebue. Zwischen 
beiden Stücken spielte Herr Wiele jun. ein Violin- 
Konzert. — Den 5ten, das Gastrecht, oder Rache
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.