Full text: Journal des Kurfuerstlich Hessischen Hoftheaters zu Cassel (1815/1816; 1818)

16 
Wie geht das Handwerk? Ganz schlecht,  erwie- 
derte die Sängerin,  es pfuschen zu viele vornehme 
Damen darein. 
 
 
Bei einer Gesellschaft, wo sich zwei Schauspie 
lerinnen befanden, welche Feindschaft gegeneinander 
hegten, und sich bei jeder Gelegenheit Vorwürfe 
machten, gieng eines Abends bei der Vorstellung 
die eine in, die Garderobe, und klagte dem Direc- 
teur: daß Madame L. sie immer chikanirte, da sie 
doch Niemand etwas in den Weg legte, und lein 
Kind beleidigte. Bei diesen Worten trat Madame 
L. in die Garderobe und sagte auf vorhergegangene 
Anklage: O Sie Unschuld, Sie! worauf sich 
Madame A. zum Directeur wandte und sagte: 
Da hören Sie, daß sie schon wieder 
schimpft!
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.