Full text: Sielaff Maschinenfabrik A.-G. Berlin-Neukölln

... ohne erst alles über Sielaff's "TITAN" zu wissen 
 

Sind es besondere Gründe, die Sie bisher noch davon zurückhieiten, 
dem Beispiel Ihrer Konkurrenz zu folgen und Ihr Gastwirte-Geschäft 
durch den Automaten zu machen? 
Befürchten Sie vielleicht, daß Ihre Kunden die Automaten ablehnen? 




Oder befürchten Sie, daß die Unkosten des Automaten-Betriebes zu 
hoch sind, daß das Fassungsvermögen der Automaten nicht genügt und 
der Fülldienst zu schwer und zu teuer sein könnte oder aber bei größeren 
Entfernungen nicht durchführbar sei? 
Halten Sie es für möglich, daß ein Automat fast das Vierfache an 
Zigaretten autnimmt, aber nicht einmal das Zweifache an Einfüllzeit 
eines kleinen Automaten beansprucht? 
Haben Sie etwa Sorge, daß ein Automat plötzlich versagen könnte, 
was besonders an starken Konsumstellen unangenehm wäre? 
Glauben Sie vielleicht, daß Sie in der einen oder anderen Gaststätte 
keinen geeigneten Platz für den Automaten finden oder dem Wirt ein 
Anbringen an der Wand nicht angenehm sein könnte? 
Und jetzt interessiert Sie gewiß der Preis? 
 
Sielaff’s 
»Titan« 
ist ein solches Meisterwerk des Automatenbaues, daß es Sie 
reizen wird, wenigstens einmal einen Versuch mit Automaten zu 
machen. Kein Grossist, der mit Automaten arbeitet, möchte davon 
wieder abgehen, obgleich die Automaten, die er bis jetzt hat, 
selten so vollkommen und so rationell sind wie Sielaff's Titan. 
Sielaff's 
 »Titan« 
ist durch seine geschmackvolle Farbgebung und seine elegante 
Ausstattung eine solche Zierde für jeden Raum, daß Ihre Kunden 
Ihnen dafür dankbar sein werden. Die Frage, ob die Gastwirte 
überhaupt für einen Zigaretten-Automaten zu haben sind, ist 
längst entschieden. Tausende von Gastwirten, die die Annehm- 
lichkeiten dieser Verkaufsart kennenlernten, haben dies bekundet, 
und die Grossisten können das. Verlangen nach Automaten am 
besten befriedigen, indem sie zu Sielaff's Titan, der mehrere der 
bisherigen Automaten ersetzt, übergehen. 
Sielaff's 
 »Titan« 
ist ein Automat, bei dem die Kosten für Zufuhr und Einfüllen 
der Ware angesichts seines großen Fassungsvermögens auf ein 
Mindestmaß herabsinken. Sielaff's Titan versorgt durch sein 
großes Fassungsvermögen ohne Unterbrechung selbst die stärksten 
Konsumstellen gleichmäßig mit Zigaretten. Er überbrückt durch 
großes Fassungsvermögen weite Entfernungen. Geringe Apparate- 
zahl, Fortfall der Notwendigkeit zu häufigen Füllens und geringste 
Einfüllzeit halten die Kosten des Fülldienstes ungewöhnlich niedrig 
Sielaff's 
 »Titan« 
hat eine besondere Vorrichtung, die es tatsächlich ermöglicht, die 
fast viermal größere Menge Zigaretten in so kurzer Zeit ein 
zufüllen. 
Sielaff's 
 »Titan« 
kennt keine Störungen. Er ist vollendet. Er verkörpert die nahezu 
50jährige technische Erfahrung, die Sielaff im Automatenbau hat 
und ist ausgebildet nach den besonderen Erfahrungen, die Sielaff 
von mehreren hundert Kunden, kleinen, mittleren und großen 
Grossisten, aus der Praxis heraus für diesen Verwendungszweck 
zugeflossen sind. 
Sielaff's 
 »Titan« 
hat für diese seltenen Fälle den auf der Rückseite dieses Druck- 
blattes abgebildeten, geschlossenen Unterbau in Kastenform, der 
zu einem geringen Mehrpreis mitgeliefert wird, aber auch jeder 
zeit nachgeliefert werden kann. 
Sielaff's 
 »Titan« 
kostet selbst bei Füllung mit den billigsten Marken nur das Zwei- 
einhalbfache seines Füllungswertes. Beachten Sie alle Angebote 
besonders durch Anlegen dieses Maßstabes, und Sie finden, daß 
der Titan sich allein durch Ersparnisse am Fülldienst bezahlt macht. 
 
Bevor wir an die Großherstellung unseres neuen "T i t a n", Modell DZ 2, 
gingen, haben wir den ersten Probe-Automat, nachdem er in der Fabrik 
einwandfrei gearbeitet hatte, auch der technischen Prüfung im freien 
Verkehr unterworfen. 
Einer der größten Automaten-Besitzer erklärte sich bereit, diesen 
Apparat für eine längere Probezeit in einem Wirtschaffsbetrieb auf- 
zustellen und uns das Ergebnis, auf Grund dessen die Reihenferfigung 
aufzunehmen war, mitzuteilen. 
Wir geben nachstehend die Ausführungen des in unserem Besitze be- 
findlichen Schreibens wieder: 
 
An die 
Sielaff A.-G. 
Berlin-Neukölln. 
Wunschgemäß haben wir Ihr neues Modell "Titan", das 
Sie uns zum Ausprobieren in der Praxis übersandt haben, 
in einer gutbesuchten Gaststätte, die schon zwei Ihrer 
Klein-Automaten von uns hat, zusätzlich aufgehängt. Nach 
dem heute der Apparat ca. 2 1/2 Monate in Betrieb ist, teilen 
wir Ihnen als Ergebnis mit, daß der Automat die ganze 
Zeit über bei starker Inanspruchnahme keine einzige 
Störung gehabt hat. Der Automat war mit 10- und 20-Pf.- 
Packungen gefüllt und hat in der angegebenen Zeit einen 
Umsatz von RM 493,60 gehabt. Auf Ihren besonderen 
Wunsch stellten wir hinsichtlich der Anzahl der Entnahmen 
fest, daß die Entnahmen — infolge der Mehrbenutzung des 
lO-Pf.-Einwurfs — etwa 4000 Packungen betrugen und 
störungsfrei vor sich gingen. 
Wir teilen Ihnen gerne mit, daß wir ein derartig günstiges 
Ergebnis nicht erwartet haben und sind zu dem Entschluß 
gekommen, unseren Automatenbetrieb hauptsächlich mit 
diesem neuen Modell zu erweitern. Wenn wir auch schon 
mit der bisherigen Rentabilität durchaus zufrieden waren, 
ermöglicht der „Titan" weitere Ausdehnung und Senkung 
aller Betriebskosten. Wir bitten Sie, uns in Anerkennung 
unserer Bemühungen mif einsetzender Serienherstellung be- 
vorzugt zu beliefern. Teilen Sie uns bitte Ihre frühesten 
Lieferungstermine umgehend mit. 
Hochachtungsvoll 
 
SIELAFF MASCHINENFABRIK A G BERLIN-NEUKÖLLN
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.