Full text: Irmenstraße und Irmensäule

© Hessisches Staatsarchiv Marburg, Best. 340 Grimm Nr. Dr 221 
37 
sche Form Vadli, die altdeutsche Wattilo, Wettito 
entsprechen, welches wiederum dem mehr oberdeutschen noch 
heutzutag in Deutschland gangbaren Mannsnamen Wetzet 
völlig gleicht. Sollte Wetzet nichteine Derkleinerungsbildung 
seyn , wie Atli, litt Ha , Etzel aus Atti, Atta 
entspringen? Es könnte also das nordische Hvati (einer 
von Hrolfs Berserkern z. B. hieß so s. Damis. 68.) in hvatr, 
hwaß, waß 54) (scharf, kühn, tapfer) aufzusuchen seyn 
und einen schicklichen Heldennamen abgeben; watha im 
a. s. bedeutet ausdrücklich einen Heerführer und kühnen 
Mann. Auf alles dieß würde ich weniger Gewicht legen, 
wenn sich nicht Spuren altenglischer Märchen von einem 
gewissen Vade 55) erhalten hätten, der gleich unserem 
Zring an den Himmel versetzt worden seyn könnte; aber 
die Straße seines Glanzes hatte sich aus Erden wieder ab 
gedruckt. Denn es bleibt hierbey äußerst merkwürdig, daß 
nach ausdrücklichen Zeugnissen diese irdische Watling- 
strat nun gerade mit dem M i l ch w e g zusammen gestellt 
wird. Chaucer im Kouse ok fame (gedichtet nach 1874) 
Bokes. v. 427. ff. die Himmelsgegend beschreibend sagt : 
lo there, (quod lie) cast up thine eye, 
ss yondir , Io, the g a I a x i e , 
thc whichc men clepe the milky-way. 
54) Unser wetzen, Wetzstein ist noch davon über; t a- 
pfer selbst bedeutet wörtlich so viel wie tamp er, 
amper (äprs, aspsr) und A t li führt gleichfalls auf 
die Idee von Scharfe, welches ich altd. Wald ...... 
naher gewiesen habe. 
55) S. den Anhang.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.