Volltext: Irmenstraße und Irmensäule

3 o 
© Hessisches Staatsarchiv Marburg, Best. 340 Grimm Nr. Dr 221 
nig Belinus, der jedoch jenes Soh» seyn soll, zu. 
Zch lasse die Zeugnisse folgen; der ins zwölfte Jahrhun 
dert fallende altfranzös. aber aus brittischen Quellen ent 
sprungene roman du Brut, von Robert Wace, erzählt 
von Velin, wie er nach Besiegung seines Bruders Bren- 
nus trachtete sein Land glücklich zu machen: 48) 
Belins tint s’enor vivcmant, 
et moult se contint sagemant, 
pcisibles fu et pes ama, 
pes cstabli, pes essauca; 
tote Bretaigne por ala, 
les contrees avirona, 
y\t les forez, vit les boschages, 
vit les eves, vit les rivages, 
que Tan ne pooit preu passer, 
ne de eite a autre aler, 
par vax, par forez ne par monz, 
fist ferc chauciees et ponz, 
bons ponz fist fere et chcmins bauz 
de pierre o sablon et o ebauz 
primiers fist fere unc chauciee, 
qui ancor puet estre anseigniee, 
de! lonc de la terre moult grant, 
Fos lapelent li paisant, 
qui coraanca en Totenois 
et si fenist en Catenois , 
vers Cornoaille comanca 
d 
Vn 
CJ 
48) Ms. de la Bibi, royale Fonds de Gange No. 73 , föl. 296
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.