Full text: Liederkraenze für Jugend und Volk

mengefilde, voll göttlicher 
3. Ich kenne noch nicht des Lebens betäubende 
Sorgen; die Nacht und der Morgen hat Fr 
Gesicht. 
4. O laß mich als Kind, Gott, Leben und Da 
seyn empfinden, und Seligkeit finden, wo Tugenden sind. 
2. Lied eines fröhlichen Kindes. 
(1.) 1. Alle Tage freu' ich mich und bin guter 
Dinge; kommt, ihr Leute! seht, wie ich fröhlich hüpf' 
und springe! 
2. Meinen Lebensweg bestreut Unschuld noch mit 
Rosen. Glücklich, wer sich stets so freut, stets so geht 
auf Rosen! 
3. Drum, wenn ich nun alter bin, will ich mich 
bestreben, immer, bei vergnügtem Sinn, tugendhaft zu 
leben. 
4. Meine Pflichten thu' ich dann unter frohen 
Scherzen; thue Alles, was ich kann, mit vergnügtem 
Herzen. 
2
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.