Full text: Liederkraenze für Jugend und Volk

96 UL Lebensglück u. Beförderungsmittel desselben. 
150. Aufforderung zum Gesänge und zur Freude. 
Chor. 
(32.) 1. Auf und singt! Brüder (Schwestern) 
singt! Denn die guten Leute dürfen sich erfreun, und 
wir wollen heute alle fröhlich seyn. Auf und singt! 
Brüder (Schwestern) singt! 
Einzelne Stimmen. 
Auch auf unsre frohen Lieder sieht der gute Gott 
hernieder. 
(Chor vom Anfange.) 
Chor. 
2. Herrlich ist's hier und schön! Zwar des Le.« 
bens Schöne ist mit Müh vereint; es wird manche 
Thräne auf der Welt geweint. Doch ist's hier gut 
und schön! 
Einzelne Stimmen. 
Allen Traurigen und Müden gebe Gott bald Ruh 
und Frieden! 
(Chor vom Anfange.) 
Chor. 
3. Und yun singt! Brüder (Schwestern) singt! 
Laßt uns, weil wir leben, reines Herzens seyn; helfen, 
fördern, geben, Menschen gern erfreun! Auf und singt! 
Brüder (Schwestern) singt! 
Einzelne Stimmen. 
Brüder (Schwestern) einst in bessern Welten wird 
ein guter Gott vergelten. 
(Chor vom Anfange.) 
Claudius. 
161. Aufmunterung zum Gesänge. 
(111.) 1. Gesang verschönt das Leben, Gesang | 
erfreut^das Herz; ihn hat uns Gott gegeben, zu lin 
dern Sorg' und Schmerz. 
2. Die Vöglein alle singen ein lieblich Mancher- J 
lei, sie flattern mit den Schwingen und leben froh 
und frei.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.