Full text: Rotkäppchen

- 6 - 
MUTTER: Was denn für sine Fahne ? 
JÄGER: Da oben auf eurem Dach! 
MUTTER: Ich seh keine Fahne. 
JÄGER: Setzt euch doch eine Brille auf! 
MUTTER: Ich brauche keine Brille, ich se- 
he die Rehe und die Hasen mit blossem 
Auge, wenn sie ganz hinten dort in den 
Wald springen. Aber eine Fahne sehe ich 
nich., 
JÄGER: Guckt doch einmal ganz scharf auf 
euer Dach. Seht ihr nichts? 
MUTTER: Nein, garnichts, nur den Schorn- 
stein. 
JÄGER: Nichts, sonst nichts? Seht ihr da 
garnichts? 
MUTTER: Nein, nur Rauch, sonst nichts. 
JÄGER: Nichts, sonst nichts? Und Rauch 
ist das nichts? Da seht doch, wie er 
sich mit dem Wind dreht, wie er auf— 
und abschwingt, wie eine Fahne, eine 
lustige Rauchfahne! 
MUTTER: (lacht) Ach so, eine Rauchfahne ! 
Was Ihr am. frühen Morgen für Spässe 
macht. Immer habt Ihr was zum Lachen. 
JÄGER: Hab auch Grund dazu. So ein schö- 
ner Morgen, die Vögel zwitschern, die 
Wiese ist voll von Tautropfen, die in 
der Sonne glitzern, Primeln und Krokus 
sitzen im Gras, alles sieht so frisch 
und lustig aus, dass einem das Herz 
aufgeht wie ein grosses Tor und all 
das, was da wächst, kriecht und springt, 
zieht ein in das Tor und feiert da drin- 
nen ein Fest. Und wenn ich an Euch den- 
ke, Frau Nachbarin, dann springen des 
Morgens von selber meine Beine aus 
dem Bett, dann lauf, ich ans Fenster 
und sehe, ob Ihr schon wach seid. Und 
wenn ich dort oben auf Eurem Dach die 
lustige Rauchfahne sehe, dann weiss
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.