Full text: 400 Jahre Landesbibliothek

58 
Blick in den Handschriftenausstellungstre 
sor der Bereichsbibliothek ,,Landesbiblio 
thek und Murhardsche Bibliothek der Stadt 
Kassel“. 
Museums-Design: Dieter von Andrian 
Aufnahme: Schwerdtle 
Evangelische Kirchengemeinde Immenhausen, ausgestellt sind. Im Vorraum 
werden Wechselausstellungen gezeigt. 
Die Einrichtung einer Buchbinderei und Restaurierungswerkstatt 1965 
ermöglichte nach entsprechender Einführung des Buchbindermeisters die Restau 
rierung der Handschriften im Haus. Auf Veranlassung des Landes Hessen als 
Eigentümer der Handschriften wurde mit Zuschüssen des Landes Hessen ab 1967 
zusätzlich eine umfangreiche Restaurierung besonders gefährdeter Handschriften 
ermöglicht. 1974 und insbesondere 1978 wurde die Fotostelle mit dem vor allem 
für die Aufnahme von Handschriften zweckdienlichen Gerät umfassend ausge 
stattet. 
Ab 1959 wurde mit dem Aufbau der „Neuen Kasseler Grimm-Samm 
lung“ begonnen. Erste Erwerbungen waren ein Bildentwurf von Ludwig Emil 
Grimm als Geschenk des Lions-Club, eine reichhaltige Sammlung von Radierun 
gen Ludwig Emil Grimms, gekauft aus dem Besitz von Fäulein Nora Hassen 
pflug, und als Autographen die Selbstbiographien der Brüder Grimm, geschenkt 
vom Oberbürgermeister der Stadt Kassel. 
Im Jahre 1969 erschien, von Frau Dr. Marita Kremer bearbeitet, der 
Katalog der juristischen Handschriften. Frau Kremer war mit Unterbrechungen 
ab 1960 hiermit beauftragt; 1976 konnte als zweiter Teilband der Katalog der 
medizinischen Handschriften von Dr. Broszinski erscheinen. Frau Dr. Kunz 
konnte von 1963 bis 1967 die Mehrzahl der Hessischen Chroniken beschreiben. 
Das vereinigte Bibliothekensystem „Landesbibliothek Kassel - Murhard 
sche Bibliothek der Stadt Kassel - Bibliothek der Gesamthochschule Kassel“ 
bietet seinen Benutzern in Kassel und Nordhessen bei 45 000 bibliographischen 
Bänden Jahreszuwachs eine bis dahin in Kassel nie möglich gewesene Titelvielfalt 
aus allen Wissensgebieten. In vielen Fachgebieten bedarf der Buchbesitz nur noch 
der Abrundung. Regional ist die Bibliothek der Dienstleistungsbetrieb für
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.