Full text: Geschichte II (3)

46 
Heirat in Heiligenrode am 16. 06. " 1 892 
mit Pfarrer David Hebebrand (geb, 25* 08. 1859) 
3. Auguste Mathilde, geb. ^7* o2. 1874 , conf. ^888 
4. Mathilde Karoline, geb. -Io. o4. '»SSo , conf. "1894 
5. Karl Heinrich Gustav, geb. Ottrau 26. ^o. 1876 
war Pfarrer in Binsförth, Oberlistingen und Zierenberg. 
Seine Ordination 1906 war die letzte Amtshandlung von 
Generalsuperintendent Lohr 
Suabedissen, Carl Adolf von ^9o8 bis ^925 
geb. in Möllenbeck am 28. o2, 1865 
Sohn des Pfarrers Theodor August Suabedissen et ux. 
Wilhelmine Christiane Schuchard 
Schulbesuch in Göttingen , Studium in Marburg 
ordiniert 25» "Io. 189' 1 durch Generalsuperintendent Lohr, 
vorher Lehrer an der Studienanstalt Echzell (Oberhessen) 
bei Praezeptor Lucius 
1891 bis 1892 Pfarrgehilfe in Kirchhain 
1892 bis 1895 Pfarrgehilfe in Metze bei Pfarrer Paulus 
1893 bis 1908 Pfarrer in Nassenerfurth 
1908 bis i§25 Pfarrer in Heiligenrode und Sandershausen 
1925 bis 1933 Pfarrer in Allendorf 
tritt am 14. oi. 1954- in den Ruhestand 
gest. in Kassel-Wilhelmshöhe am o5- o2. /, 9 Z ^2 
1910 gründete er in Sandershausen die Gemeindepflege mit 
Kindergarten (Schwester Berta, später Schwester Rosa) 
1911 wurde die Gemeindepflege Station in Heiligenrode 
gegründet (Schwester Anna Hochhut) 
1913 wurde eine Omnibusgesellschaft für Fahrten der Schü 
ler und Arbeiter nach Kassel begründet, aber im 
Krieg wurden die drei Autos beschlagnahmt 
Nach dem 1. Weltkrieg kam es zur Gründung eines Jungmänner 
bundes, der in Verbindung zum CVJM Bettenhausen stand 
(Leiter Gottlob Jourdan) 
Heirat in Niederaula am 24. o7* 1895 
mit Anna G e r 1 a c h 
Tochter des Pfarrers Ernst Gerlach et ux. Else, geb. 
Feyerabend 
Kinder: (l bis 5 in Nassenerfurth geboren) 
1. Helmine Elise Maria, geb. 19. o7* 1896 
lebte als Gemeindeschwester in Niederzwehren 
2. Anna Emilie Martha, geb. 14, o9* /, 897 1 verh. Tyrtania 
3. Anna Mathilde Auguste Bertha, geb. o5* o4. 1899 
verh. Hoeksema in Leewarden/Holland 
4. Karl Georg Ernst August, geb. 28. 06. ^9oo 
gest, als stud. teol. nach 'i8-jähriger Krankheit 
in Heina am 28. l'i. 1938 
5. Ludolf Ernst Helmut, geb. 17* 11* ^9o2 
gest, 22. 08, 1938 in Hephata 
Kirchner , Hermann von 1925 bis 1937 
geb. in Oberelsungen am o4. oi. 1886 , get. 19» oi. 
Sohn des Kaufmanns Heinrich Kirchner et ux. Emilie, 
geb. Brenner 
Gymnasium in Warburg 
Studium 1906 bis l9lo in Marburg und Berlin 
ordieniert am 29. o9. /| 9 /, 2 
1912 bis 19^4 Hilfspfarrer in Gudensberg 
- 47 -
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.