Full text: Geschichte I (2)

'I o9 - 
Für seine Leistungen bekam er vom Landesfürsten hohe Aus 
zeichnungen. 
Neben allen beruflichen Verpflichtungen war Dr. Samuel Bour 
don auch intensiv mit der Verwaltung und Vermehrung seines 
Vermögens beschäftigt. 
Acht Schriftstücke, aus den Jahren d67o bis '1685, die im 
Hessischen Staatsarchiv Marburg aufbewahrt sind, geben Auf 
schluß über unterschiedliche Rechtsstreitigkeiten für oder 
gegen Dr. Samuel Bourdon. In einem Falle werden von Dr. Sa 
muel Bourdon Zinsrückstände für ausgeliehenes Kapital bei 
der hessischen Stadt Wolfhagen angemahnt. Es sind aber auch 
Schriftstücke von Schuldforderungen gegen Dr. Samuel Bourdon 
dabei. 
Wie vermögend Dr. Samuel Bourdon war, zeigt: 
Den Bau bezw. den Erwerb aufwendiger Wohnhäuser in der Kas 
seler Altstadt, 
den Ankauf des beträchtlichen Grundbesitzes in Sandershausen 
(siehe die "Bourdonschen Güter" in Sandershausen) 
und die kostspielige Ausbildung seiner vielen Kinder. 
Nach kurzer Krankheit starb Dr. Samuel Bourdon am '>6. März 
Im Jahre *1688 in Kassel. 
Seine 2. Ehefrau, Elisabeth, geh. Müldner starb in ^722 in 
Kassel. 
Anna Martha Bourdon ('1655 bis ?) 
Im Jahre 1655 als Tochter von Thomas Bourdon und Ehefrau 
Anna Martha, geh. Werner in Kassel geboren. 
Heiratete den Hüttenverwalter Johannes Lorenz Mozeus in 
Holzhausen bei Homberg in Hessen. 
Sonst ist nichts bekannt. 
Caspar Thomas Bourdon (^66o bis d7ä-o) 
Im Jahre i66o als Sohn des Dr. Samuel Bourdon und seiner Ehe 
frau Margarethe, geh. Wiegand in Kassel geboren. 
In *1677 in Marburg Immatrikulation zum Studium der Rechts 
wissenschaft . 
Lebte später als privatisierender Rechtsgelehrter in Kassel. 
Soll mit Anna Elisabeth Steitz, Tochter des Bürgermeister 
Steitz in Trendelburg bei Kassel verheiratet gewesen sein. 
Nach anderen Quellen ist er ledig geblieben. 
In der Mittelgasse im Kasseler Stadtteil "Obergemeinde" be 
saß er ein Haus. 
Marie Bourdon (d662 bis -1664) und 
Hedwig Sophie Bourdon (^665 bis '1664) 
Beide Töchter von Dr. Samuel Bourdon und seiner Ehefrau Mar 
garethe, geh. Wiegand, starben schon im Kindesalter. 
Nicolaus Bourdon (^664 bis ^722) 
Im Jahre '1664 als Sohn des Dr. Samuel Bourdon und seiner Ehe 
frau Margarethe, geh. Wiegand in Kassel geboren. 
Er war auch Jurist, Licentiatus juris 
Ist unverheiratet geblieben. Sonst nichts überliefert. 
Johann Philipp Bourdon ( / 1669 bis '173o) 
Am 'io. Juli '1669 als Sohn des Dr. Samuel Bourdon und seiner 
ii o
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.