Full text: Die Greben in Sandershausen 1630 bis 1836. Die Bürgermeister in Sandershausen mit den Gemeinderäten/Gemeindeausschüssen bezw. Beigeordneten/Gemeindevertreter 1837 bis 1972 (1)

- 45 - 
46 
Rat hmann , Wilhelm , Ackermann u. Kirchenältester 
(siehe Seite 42) 
V e 11m e t e , Georg , Schuhmacher 
geboren am 17 • Januar 1844 in Sandershausen 
verstorben am o5. Dezember 1912 in Sandershausen 
Wernergasse 1 
Gemeinde-Kassenverwalter 
(Gemeinde-Gelderheber oder Gemeinde-Rechnungsführer) war: 
von 1884 bis Dezember 1888 
B r e t h a u e r , Johannes , Leineweber (siehe Seite 41) 
Ab April l89o 
Lepper , Wilhelm , Schreiner u. Ackermann 
(siehe Seite 44) 
Für die Zeit von Dezember 1888 bis April l89o war die 
Person des Gemeinde-Kassenverwalter nicht zu ermitteln. 
In der Amtszeit von Bürgermeister Johannes Umbach wurde; 
Die erste Gemeinderats-/Gemeindeausschußsitzung 
am 18. Mai 1884 protokolliert und 
die letze Gemeinderats-/Gemeindeausschußsitzung 
am 3o. Oktober 1892 zu Protokoll gegeben. 
In dieser Zeit fanden insgesamt zweiunddreißig Sitzungen 
statt, von denen Sitzungsprotokolle angefertigt wurden. 
Über die Einwohnerzahlen von Sandershausen 
in der Zeit von 1884 bis 1892 
sind keinerlei Unterlagen vorhanden, also Angaben nicht 
möglich. 
Wo sich das Dienstzimmer des Bürgermeister’s befand, 
war nicht ermittelbar. 
Sämtliche standesamtlichen Handlungen wurden vom Standesbeam 
ten von Heiligenrode in Heiligenrode durchgeführt. 
Bürgermeister Johannes Umbach 
war ehrenamtlich (mit Aufwandsentschädigung) tätig. 
Er wohnte mit seiner Familie 
in seinem Haus (Bauernhof) Haus Nr. 26 in Sandershausen 
spätere Hannoversche Straße 52
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.