Full text: Brief von Adolf Friedrich Hesse an Louis Spohr

bald. Unser Theater-Orchester ist jetzt recht in das
Sinfoniespielen hineingekommen, Jessonda möchten
wir auch unter Ihrer Leitung hören und dann
Doppelquartett (in e moll), Quartett in es [Nbs.]
und andere schöne Sachen, die Sie uns vorführen.
Unser Gebirge ist auch nicht übel und eignet sich sehr
schön zu Ausflügen. Bitte also nochmals um baldige
Nachricht.
Viele Grüße an Ihre Frau Gemahlin und alle
Verwandte und Bekannte.

Hochachtungsvoll
Ihr
dankbarer Verehrer
A. Hesse.

Volltext von: Karl Traugott Goldbach, Spohr-Briefe www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1849050431

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.