Volltext: Zeitungsausschnitte über sonstige Veröffentlichungen

Die geistige Macht eines Volkes besteht nach Roscher in kräftige, 
und harmonischer Entwicklung der 7 Lebenssphären: Sprache, Religion, 
Kunst, Wissenschaft, Recht, Staat und Wirtschaft. Er schreibt: „Der 
Staat i|t Gejelllch äst,""durch MacU geschützt^ (Herbart), die materielle 
Macht aber steht ans zwei Grundlagen: Reichtum und Kriegstüchtig 
keit; und wie sehr die letzte, um nachhaltig zn wirken, der ersteren be 
darf, hat das bekannte Wort Montecuccolis angedeutet, daß Geld 
nicht bloß die erste, sondern auch die zweite und dritte Bedingung 
des Krieges sei. Friedrich der Große nannte die Finanzen den Puls 
des Staats, Richelieu sogar den Punkt des Archimedes, von welchem 
aus die Welt bewegt werden kann. Wie bei den neueren Völkern die 
Geschichte der Steuerbemillignng zugleich die Geschichte des parla 
mentarischen Lebens ist, so haben finanzielle Übelstände die meisten 
großen Revolutionen nicht gerade bewirkt, aber veranlaßt, sogar die 
Kirchenreformntion des 16. Jahrhunderts.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.