Full text: Zeitungsausschnitte über Grimmdenkmäler, -feiern, -sammlungen und -museen

isches Staatsarchiv Marburg, Best. 340 Grimm Nr. Z 48 
Dmnst-AuFstMungK-kalender 
i 
.... 
I periodische Kunstausstellungen im Jahre Mg: 
Für das erste (Quartal sind zu berücksichtigen: Dublin, Edinburgh, Glasgow, London, 8001^7- of br. art. und 
Agl. Kunstakademie, Monster, ^Östliche Kunstoereine, Paris, Pfälzischer Kunstoerein. Prag, Schweizer 
Kunstverein, Westliche Kunstvereine, Wien. 
Amsterdam. Artl et Amititiae vom 15. Ott. bis 31. Dez. 
Anfrage notwendig. Frachtfreiheit nur bei 
Retoursendnng für Mitglieder und Ein- 
Einlieferung geladene bis zur Niederländischen Grenze. 
1. Oktober Jury. 5°/o Berkaufsprovision. Ankäufe zur 
Verlosung nur von Niederländischen Künstlern. 
Sekretär Herr Ma sch Haupt. 
Barmen. Kunst-Kerein. Vom 21. April bis lg. Mai. 
Anm. m.For. l Anmeldung mittels Formular. Anfrage für 
1. April ! Nichteingciadene. Jury. Einmalige freie 
Einlieferung I Fracht. Ankäufe zur Verlosung und für die 
7/13. April ( Vereinsgalerie. 5% Berkaufsprovision. 
Dublin. Royal Hibernian Academy of arts. Vom 5. Jan. 
bis 28. April. Keine Frachtfreiheit. Nur 
Eingeladene werden zugelassen. Jury. An 
meldeformulare und Anhängezettel vom 
Einliefernng 1 Sekretär zu beziehen. B. Co lies Watkins 
4. Januar | KHA Lower Abbey-street Dublin. Ein 
lieferung in London 28. Dez. 1888 bei den 
Agenten Mess. Dolmann & Soa, 6 New 
, Compton Street. Soho London. 
Düsseldorf. 
Einsendung 
30. Mai 
Eröffnung 
9. Juni 
Kunll - Merein für die Aheknlande und 
, Westfalen. Kunst-Ausstellung vom 9. Juni 
bis 7. Juli. Auf vorherige Anfrage ein- 
maligeFrachtfreiheit. Jury. Feuerverstcherung. 
Berlosiingsankäufc. 6% Berkaufsprovision. 
' Geschäftsführer: A. Bender, Köingsplatz 3. 
Edinburgh. Royal Scottish Academy. Dauer bis Mai. 
l Keine Frachtfreiheit. Die Werke müssen 
Einlieferung I franko und unverpackt abgeliefert werden. 
1. Februar Jury. Sekretär Georg H ay. R. S. A. 
| Princes Street. 
Gand, Belgien. Socißte royale des beaux arts. Tricnnal- 
Ausstellung. Vom 30. August bis 30. Okt. 
Anmeldung'mit Brief erwünscht. Freie Fracht 
Eröffnung von der Grenze und zurück. Ankäufe für 
30. August Verlosung und das Museum. 5«/o Verkaufs- 
Provision. Vertretung und Sammelstelle 
für München bei Gebr. Wetsch. 
Gern. Kunst-Verein. Vom 14. April bis 5. Mai. Fracht- 
Anmeldung 
6. 'April 
Einsendung 
10. April 
Eröffnung 
14. April 
freiheik für Künstler, deren Werke unmittelbar 
an den Verein gehen und von dort wieder 
direkt an den Künstler retour. Sonst einmal 
freie Fracht. 10"/o Berkaufsprovision. Feuer 
versicherung. Schöne mann, Rechtsanwalt, 
Schriftführer. 
London. 
Einlieferung 
3.-9. März 
London. Internationale permanente Kunst-Ausstellung im 
Krystall-Palast. Eingeladene freie Fracht 
Anmeldung hin und zurück, für Werke, welche eine ganze 
12. April Saison (6 Monat) in der Ausstellung vcr- 
Einscndung bleiben. i0"/g Berkaufsprovision. Berlvsnngs- 
25. April ankäufe. Alle Anfragen besonders von Nicht- 
Anmeldung eingeladenen sind zu richten an den deutschen 
12. Oktober RepräsentantenH.Lew is, Düsseldorf, Alexan- 
Einsendung dcrstraße26. Anmeldung bciH. Lewis. Düffel- 
25. Oktober, darf. Entsendung an Herrn C. W. Was;, 
Krystall-Palast Sydenham, London. 
London. Königliche Kunst-Akaiemie. 
Einlieferung 
' Die Werke sind an einen Agenten in Lon 
don behufs franko Ablieferung an die 
K. Akademie zu senden. Die Werke haben 
unverpackt zur Ablieferung zu kommen. 
für Gemälde 
25/28. März 
Einlieferung 
29. März 
Eröffn, l. Mai 
Glasgow. Institute of tbe fine arts. 28. Jahresans- 
stellnng. Dauer vom 5. Februar bis 30. April. 
Keine Frachtfreiheit. Die Werke müffen aus» 
Einliefernng gepackt ohne Kiste ganz franko in die Aus- 
8. Januar siellung geliefert werden. Eingeladene Künstler 
Eröffnung können 3, Nichteingciadene 2 Kunstwerke cin- 
5. Februar senden. Jury. 10°/» Verkaufsprovision. 
Sekretär Robert Walker, 175 Sauchiehall- 
Strcet. 
Graz. Steiermärkischer Aunst-Werein. 2 Ausstellungen 
Einlf.7.April vom 21 April bis 2. Juni und vom 11. De- 
Eröffnung zcmber bis 15. Januar. Jury. Angcnom- 
21. 'April mene Werke einmal freie Fracht. Feuer- 
Einlf. i. Dez. Versicherung. BcrlosungSankäufe. 5°/o Ber- 
Eröffnung kaufsprovision. Direktor Julius Schuster. 
11. Dezember 
Linz a. D. Hberösterreichifcher Kunst.Lkercin. In zwei 
Abteilungen. Däner der ersten bis 31. August, 
I. Abtheil. der zweiten vom 1. September bis 31. Ok- 
Einlieferung tobet. Für Eingeladene freie Fracht hin u. 
15. Juni zurück, sonst einmalige freie Fracht. Keine 
Eröffnung Versicherung. Ankauf kleiner Werke zur Ver- 
1. Juli losung. Größere Werke werden für die Ob e r- 
II. Abtheil, öfterr. Landesgalerie gekauft, muff 
Einliefernng jedoch bei Einsendung diesbcz. Antrag ge 
lb. August stellt werden. Vcrkanfsprovision bei Vcr- 
Erösfnung käufen über 100 fl. io%, unter 100 fl. keine. 
l.September. Vertrauliche Mitteilung Hr. I. M. Kaiser, 
Maler. 
Luzern. Kunstgesollscbaft. Vom 15. Mai bis 15. Oktober. 
'Rur Eingeladene oder auf Anfrage freie 
Fracht hin und zurück. Ausstellungsdauer 
mindestens l Monat. Verkaufsprovision 5°/». 
Einlieferung Feuerversicherung. Sonstige Bedingungen 
1. Mai I der A l l g e m. S ch w e i z e r K u n st v e r e i n e 
'Eröffnung Nach dem 15. Juni werden keine Kunstwerke 
15. Mai. mehr angenommen. 
NB. Steht in Verbindung mit der K un st- 
halle in Basel, sendet alle Kunstwerke, 
wenn keine Gegenordre vorliegt, dorthin. 
Manchester. Art Gallerie. Sechste Herbstausstellung. Vom 
nrhffr-,1 i arm- i 30, August bis Ende des Jahres. Die Werke 
don l/l7Ana I muffen ausgepackt, ohne Kisten ganz franko 
AifUf/i ins Ansstellungslokal geliefert werden. Adresse 
rft.n 9i' I znrAblieierung in London: Fine Art Society 
che|l.24.AUg.^ Nero Bond Stroßt 
Münster. Westfälischer Kusstellirngs - Werband. Alle 
2 Jahre Wanderausstellung — 1889 nur in 
Anmeldung Münster — vom 1.—31. März. Anmeldung. 
15. Februar Freie Fracht hin und zurück. Jury. Ver- 
Einsendung losungsankäufe. Keine Verkaufsprovision. 
20. Februar E. van zur Mühlen, Rittmeister a. D., 
Eröffnung Vorstandsmitglied. Sammelstellen in Düssel- 
1 März. dorf bei G. Pf aff rath, in München Ge 
brüder Wetsch. 
Hstliche Kunst-Wereine. 
Breslau 
2. Dez. 1888 
Danzig 
27. Jan. 
Eins. 17.Jan. 
Königsberg 
24. März 
Einsendung 
14. März 
Stettin und 
Elbing 
19. Mai 
Görlitz 
14. JUNI 
Posen 
25. August 
Nur Eingeladene oder auf Anfrage freie Hin- 
und Rückfracht, bei Durchlaufnng des ganzen 
Turnus. Jury. Feuerversicherung. Nach 
Stettin und Posen darf ohne besondere An 
frage nichts mehr eingesendet werden. 
Incorporated Society of British Artists. Pro 
gramme noch nicht erschienen. Näheres bei 
Edw. Freemann, Suffolk Street. Pall Mall 
East 5 W. London. Anmeldung bei H. 
Lewis, Düsseldorf. Einsendung an Serrn 
. Salon 
Einlieferung 
der Gemälde, 
Aquarelle, 
Zeichnung,re. 
23.-28. Febr. 
Einlieferung 
d. Skulpturen 
16.-22. März 
Einliefernng 
d. Architektur 
19.-22. März 
, Sociötö des Artistes Francaise. Exposit. 
publique des ouvrages des artistes vi- 
vants. Dauer vom 15. April bis 30. Juni. 
Von jeder Gattung Kunstwerke werden nicht 
mehr als 2 von einem Künstler angenommen. 
Die Bilder dürfen nur in Gold-, schwarzen 
oder natürlichen Holzrahmen ansgestellt 
werden und dürfen die Rahmen nicht breiter 
als 0.30 und nicht tiefer als 0.20 sein. Jury. 
Die Kunstwerke sind ausgepackt und franko 
ins Ansstellungslokal zu liefern und müssen 
von einer vom Künstler unterzeichneten An 
meldung begleitet sein, ebenso sind solche 
nach Schluff im Ausstellungslokal wieder ab 
zuholen. Anmeldeformulare bei Gebrüder 
Wetsch, in München, welche auch Beschickung 
des Salons übernehmen. 
Wanderausstellung in den größeren Städten 
der Pfalz vom 1. März bis 1. Juli. Direkt 
oder auf Anfrage Eingeladene freie Fracht 
hin und zurück. Feuerversicherung. Ver- 
losungsankänfe. 5 % Berkaufsprovision. Frhr. 
Löffelholz von Kolberg, Reg.-Rat, 
I. Vorstand. 
Letzter 
Anmelde-und 
Ein- 
liefernngs- 
Termin 
31. März 
Eröffnung 
15. April 
pfälzischer Kunst-herein. 
Speyer 
Einlieferung 
20. Februar 
Eröffnung 
i. März 
LlldwigS- 
Lrankenthal 
Germersheim 
Neustadt 
Dürkheim 
Landau 
Oirmafens 
Zweibrücken 
Kaisers 
lautern 
Prag. Kunst-Verein für WSHmeil. Vom 15. April bis 
15. Juni. Änmeldung mittels Formular. 
Freie Fracht hin und zurück für von der Jury 
angenommene Werke. Feuerversicherung. 
Berlosungsanläufe. 6°/a Berkaufsprovision 
für Nichtmitglieder. Jeder Einsender tritt 
das Recht der Vervielfältigung seines Kunst 
werkes, für den Fall, dem Vereine unent 
geltlich ab, wenn es auf der Ausstellung ver 
kauft und zum Gegenstände eines der zu 
verteilenden Vereinsblätler bestimmt wird. 
Preisangabe in Gulden ö. W. Sammel 
stellen in München bei Srb. Pichlers Erb., 
Sammelstellen in Wien bei Trögls Nachf. 
Rheinischer tzyklns ist auch dieses Jahr noch nicht neu 
konstituiert und findet deshalb dieses Jahr 
keine Ausstellung statt. 
Die Städte Darmstadt, Offenbach, 
WormS, Gießen, sodann Karlsruhe, 
Freibnrg, Hanau und Mainz beab 
sichtigen unter sich Wanderausstellungen ab 
zuhalten, jedoch ist hierüber noch nichts Defini 
tives beschlossen. 
Schweizer Kunll-Merein, Allgemeiner. 
Vom 17. März (Eröffnung in Basel) bis 
29. Sept. (Schluff in Konstanz). Jury. 
Innerhalb des Gebietes von Europa freie 
Fracht hin und zurück bei einem Gewichts- 
maximum von 100 Kilogramm bei recht 
zeitigem Eintreffen. Halbe Eilfracht. Feuer« 
und Transport-Versicherung von der Grenze 
ab. Bilder werden in den Kisten ausgestellt, 
daher der vordere Rand der Kiste schwarz zu 
machen ist. Im Frachtbrief u. Zolldeklaration 
ist zu setzen: »Zur Freipaßabfertigung 
an der Grenze." Außer den Verlosungs- 
■ ankäufe» wird der Bund einen Beitrag zum 
Ankauf bedeutenderer Kunstwerke leisten. Ver 
fügung hierüber steht dieses Jahr dem K.-V. 
St. Gallen, Zürich und Bern zu. 5% Ber 
kaufsprovision. Feuerversicherung während der 
Ausstellungen nur wenn der Wert hiezu an- 
gegeben. Zwei Monate nach erfolgter Rück 
sendung eingehende Ansprüche brauchen nicht 
mehr berücksichtigt werden. 
NB. Nur irt Basel und Schaffhausen findet 
Jury statt, zu spät in diesen Orten eintreffende, 
oder an andre Orte des Turnus 
gesandte Werke finden keine Annahme. 
Sheffield. Society of artists. Nur aus Anfrage oder Per 
sönliche EinlavnngwerdenWerke angenommen. 
Alle Werke müffen franko an die Kunstschule 
in Sheffield abgeliefert werden, loche Ber 
kaufsprovision. Honorary - Sekretary I. B. 
. Mitchelt-Withers. 
Westlich der Glve verbundene Kunst-Vereine. 
Hannover Freie Fracht hin und zurück für angenommene 
Eröffnung Werke, welche den ganzen Turnus durchlaufen. 
1. Februar Spätere Zusendungen bedürfen besonderer An- 
Maqdeburg frage. Feuerversicherung auch auf dem 
6. April Zwischentransport. Für plastische Werke wird 
Halle bei Beschädigung keinerlei Entschädigung ge- 
20. Mai leistet. Jeder Verein haftet nur für den 
Deffan Schaden, der erweislich durch deffen Schuld 
24. Juni entsteht und dies nur bis 31. Dez. Jury. 
Gotva Keine Verkanfsprovision. Ankäufe für Ber- 
1. August losung bei allen beteiligten Vereinen. Haupt- 
Raffel geschäftsfnhrer Herr Stadtrat Fubel in 
5. Septbr. Halle a. d. S. 
Wie». Henoffenfchaft der bildenden Künstler in Wien. 
Jahcesansstellung vom 16. März bis 16. Mai. 
Anmelde- Bon der Jury angenommene Werke freie 
termin Fracht hin und zurück. Feuerversicherung. 
15. Februar Verkaufsprovision. Mitglieder 5°/o. Inländer 
Einliefernng 7 V^/a, Ausländer 10«/a. Adresse Sekretariat 
28. Februar des Künstlerhauses. WienI Lothrinzerstraße 9. 
Sekretär Karl Walz, k. k. Rat. 
Basel 
Einsendung 
28. Februar 
Winterthur 
St. Gallen 
Glarus 
Schaffbausen 
Eröffnung 
30. Juni 
Zürich 
Konstanz 
Einlieferung 
29/30. Juli 
Eröffnung 
12. August 
II. permanente Lyklus» (wandcr-) Ausstellungen in Heft 8 
lila, permanente Ausstellungen in Kunstvereinen in Heft 3 
Mb. permanente Ausstellungen in Kunsthandlungen'in Heft 4
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.