Full text: Zeitungsausschnitte über Holbein

© Hessisches Staatsarchiv Marburg, Best. 340 Grimm N 
& 
4024 
Verlag vo« £. %. Drockhaus in Leipzig. 
Go eben erschien: (7971—72) 
Herr« Mahlhnbers Rnseabentkuer. 
Von Friedrich Grrstacker. 
dritte Äuflage. 
Mit Illustrationen von Otto Brausewetjter. 
8. Cart. 15 Ngr. 
Gerstäckers Erzählung der tragikomischen Reiseabenteuer, welche dem Herrn Commercienrath Mahl 
huber aus GidelSbach arrivirt, gilt für eines der gelungensten Erzeugnisse aus dem Gebiete des deutschen 
Humors. Bereits in zwei starken Auflagen verbreitet, wird das Buch in der vorliegenden dritten 
Auflage um so sicherer wieder neue Freunde finden, da es mit 20 ergötzlichen Illustrationen 
erscheint. 
MEYERS RE1SEBÜCÜER für 1871. 
Süd-Deutschland von Berlepsch. 
Rheinlande von Hey’l und Berlepsch. 
Nord-Deutschland von Berlepsch. 
Thüringen von Schtoerdt und Ziegler. 
Riesengebirge von Letzner. 
Harz von Berlepsch. 
Rom von Csell-Fels. 
London von Ravenstein. 
Paris von Berlepsch. 
Süd-Frankreich von Csell-Fels. 
Schweiz von Berlepsch. 
Suisse von Berlepsch und Rambert. 
Bibliographisches Institut in Hildburghausen. 
(7540-52) 
Prager Handelsakademie. 
Das neue Studienjahr beginnt 
am 1 October d. J. 
Bedii jung der Aufnahme ist der Nachweis über die in der Unterrea^chule oder dem 
Untergyn-nasium zu erwerbenden Kmntnisse. Die Studierenden haben die Berech 
tigung zum einjährigen freiwilligen MilllardSenütt und finden in Er- 
hranhunggsällen Im neuerbauten Handels - Spital unentgeltliche 
Pflege. 
Ausführliche Prospecte und sonstige Auskünfte ertheilt bereitwilligst [8251—56] 
im Aufträge des Verwaltungsratlies: 
Karl Ahrens, Director. 
Kunst - Auction. 
Der künstlerische Nachlaß des kgl. Hofmalers und Professors Peter v. Heß, bestehend in Oelgemäl- 
den, Skizzen, Handzeichnungen rc. rc. soll unter Leitung des Unterzeichneten in München am 28 Sep 
tember d. I. versteigert werden. — Im directen Anschluß an diese Auction wird unter derselben Lei 
tung die Versteigerung einer vorzüglichen Collection alter Originalgemälde stattfinden. Alles weitere 
wird der im August d. I. in der Fleischmann'schen Buchhandlung hier erscheinende Katalog mittheilen; 
auf Franco-Anfragen näheres durch (3004) [5925—27] 
München, Theresien-Str. 57/1. Kurl Förster, herzoal s-m. Rath. 
Fünfte allgemeine Versammlung 
deutscher Müller und Mühleninteresfenten, 
zugleich General-Versammlung unseres Verbandes 
gjtmt 3, 4 und 5 September 1871 zu Köln im Isabellen-Saale des Gürzenich. 
W Wir beehren uns hiemit anzuzeigen daß die dießjährige Versammlung unseres Verbandes am 3, 4 
und 5 September in Köln stattfinden wird, und laden alle unsere Mitglieder sowie sonstigen Müller und 
Mühleninteressenten zur Theilnahme an derselben ein. 
Programme über die Tagesordnung sowie über den Festtheil sind ebenso, wie die Eintrittskarten, zu 
haben bei dem Cassierer unseres Verbandes, Hrn. R. Lingner, Director der Berliner Actien-Brod- 
Fabrik in Berlin. [8243 44] 
>lDer Vorstand des Verbandes deutscher Müller und Mühlenintereffenlen. 
I. A. 
Der Vorsitzende Jos. I. van den Wvnqaert. 
Die gräfl. Forstei Langenstein, 
Bezirksamts Stockach un badischen Seekreis, soll durch einen tüchtigen jüngeren Forstmann wieder be 
setzt werden. 
Jahresbesoldung 1000 fl. nebst freier Wohnung und den bestimmten Vergütungen für auswärtige 
Geschäfte. 
Anmeldungen unter Anschluß der Zeugnisse wollen bei uns binnen 14 Tagen geschehen. 
Karlsruhe, den 10 August 1871. 
Gräflich LangensteinFche Rentei-Administration, 
Waldhornstraße Nr. 5. (8210—11) 
D.e bereits avisirte 
Tisiel’sche GeseIis©iMsfüsrl©fse 
midi dem Orients!? 
> li 
■ginnt am 25 September 1871 ab Wien und führt über Pes* . iantinopel, 
Syrien, Palästina, Aegypten zurück über Triest. i.l- 497) 
] Prospecte sind noch gratis und franco zu beziehen durch den Beiseunternehmer L 
Gustav Thiel in Boppard a. Rhein, Arrangeur der Orientreise Sr. k. k. Hoheit« 
| des Kronprinzen von Preussen bei Gelegenheit der Eröffnung des ßuezcanals. [8262] || 
Im Berlage von Franz Lipperheide in 
Berlin erschien so eben und ist durch alle Buch- 
handlrmgen zu beziehen: 
Die Wucht am Rhein. 
das deutsche Volks- und Soldatenlied 
des Jahres 1870. , 
Mit Porträts, Facsimiles, Musikbeilagen, 
Uebersetzungenc:. 
%m Besten der (Carl Wilhelms - Dotation und der 
Kaiser Wilhelm-Stiftung 
herausgegeben 
von 
Georg Scherer und Iran; Lipperheide. 
VIII. und 64 Seiten klein Quart-Format. 
Polks-Äusgabe, geheftet, Preis 15 Kgr. 
Obige Schrift gibt alles was irgend zu dem 
so berühmt gewordenen Liede in Bezug steht, 
erschöpfend wieder: das erste, und ein späteres 
Manuskript SchueckenburgerS. das Manu- 
script Wilhe lms, die Porträts des Dichters und 
des Componisten, eine ganze Reihe von Ueber- 
setzungen (2 hebräische, 2 griechische, 2 lateinische, 
3 französische, 7 englische, 3 holländische. 1 polnische 
und i litthauische), die Geschichte des Liedes rc. rc. 
Ihre Majestät die deutsche Kaiserin und Köni 
gin von Preußen geruhte die Dedication dieses 
Werkes anzunehmen. [82321 
Bibliotheken »ÄtSFÄsi 
höchstmöglichen Preisen 
Ludolf St.-Goar, 
Antiquar in Franksort a. M. 
32) Zeil 30. 
Käuflich ist: 
Ein zu jedem Fabrikbetrieb geeignetes, ar-> 
rondirtes Anwesen in der Nähe Stuttgarts.! 
[8259-61] Molt, Haag S Comp., 
Stuttgart, CommissionS-Bureau. 
Eine erfahrene geprüfte Lehrerin 
(protestantisch). tüchtig und mitvorzügl. Zeugnissen 
versehen, im Franz, und in der Muste bewandert, 
sucht für Michaelis passende Stellung an einer 
Schule, an einem Institute oder in einer gebil 
deten Familie. Offerte unter 1. P. 169 befördert 
die Annoncen-Erpedilion von Haasenstein u. 
Vogler in Leipzig. (8257) 
Zum Verkauf an Weinhandlungen von: 
Sherry, Madeira, Port, Malaga, 
Marsala, Xenerllffe, Moscatel, 
Paxarette, Bene Carlo, Bum 
werden Agenten gesucht. 
Woellwarth «fc Comf1. 
(7989—94) 70, Mark Laue, London. 
Etablissement in Xeres de la Frontera. 
MiMär-Tnchleistm 
in größeren Posten zu kaufen gesucht. Offerte 
mit Preisangabe sub H. 7575 befördert die An- 
noncen-Expcdition von Rudolf Masse in Ber 
lin. (8056-58) 
Eine englische Familie, 
von gutem Stand, m der Nähe von London, 
wünscht rin.deutsches Mädchen 
von 12—14 Jahren gegen mäßige VergütungMr 
mindestens ein Jabr (4340, 
aufzunehmen, 
um dasselbe mit ihrer eigenen Tochter von einer 
deutschen geprüften Lehrerin in allein unterrichten 
zu lassen und zu erziehen. Nähere Auskunft 
Darmstadt, Advocat Hofmann k. (7908—9) 
Zu beachten. 
Wir kaufen folgende Rrn. der Allg. 
Ztg., Hauptblatt und Beilage, zurück 
und bitten um Angebote: 
Jyrq. 1870 Rr. 1, 2. 17. 21. 23. 
32. 33. 34.182.184.186.189-197. 
206. 213-213. 
Expedition der Aügem. Zeitung.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.