Full text: Zeitungsausschnitte über Veröffentlichungen von Herman Grimm: Über Personen, ihr Leben und Werk

© Hessisches Staatsarchiv Marburg, Best. 340 Grimm Nr. Z 27 
Kunst- und literarische Anzeigen. 
29. Koch-Strasse LS. 
Am Oienstag, den 13. Juni und folgende 
Tage, täglich von 10 Uhr ab, versteigere ich 
laut Katalog 389, Koch-Strasse 29, die 
Dr. W a!deck’ sche Sammlung von 
Kll pfersl iclieil u. Radirungen, 
wobei viele seltene u. kostbare Blätter. 
Rudolph Lepke. (4703 
König!, u. städtischer Auctions-Commissarius 
für Kunstsachen u. Bücher, Berlin SW., 
29. Koch-Strasse 29. MWMW 
Vandenhoeck L Ruprecht'S Verlag 
in Güttingen» (2710 
Zu beziehen durch alle Buchhandlungen: 
Bad Oeynhausen 
(Rehme) 
von 
Dr. D. Lehmann, Sanitätsrath. 
2. Verb. Auflage. Preis 2 M. 
Vermischte Anzeigen. 
Die Wein-Grosshandlang 
von (4682 
* 
Hoflieferant Sr. Majestät des Kaisers und 
Königs, 
Sr. K. n. K. Hoheit des Kronprinzen, 
Ihrer Königlichen Hoheiten des Prinzen 
Carl, des Prinzen Friedrich Carl, Prinzen 
Albrecht, Prinzen Alexander, Prinzen 
Georg von Preussen, 
Sr. Majestät des Kaisers von Russland 
Sr. Majestät des Königs von Italien, ' 
Berlin W., 48. Französischeste. 48. 
empfiehlt ihr grosses Lager Bordeaux-Weine 
ausgezeichnet durch Milde, 
hervorragendes Bouquet, zu 
Preisen, besonders: 
Feinheit und 
den billigsten 
ganze Fl. 
JC 3( 
1878 C'dtes St. Foy 
1878 Montfcrrand 
1878 Bas Medoc 
J877 Medoc Moulis, Clos de la 
"6 Mouline 
ADuTnChiUeau Carcanieux . . . . 
t)litif(f)fchAteau Bouillac 
Nerfling*™' 1 Val rose 
iMirn oW Maccarthy St* Esteplie 
- W, - r '■ . lüirwaf '—SCinloiiril' 
'4t sich vord 
Kirwaig 
/3tö." beginnt ein 
/ gestrige Abftimmuni 
prinzipielle Bedeut 
üifm gleich darc 
50 
p>nac, 
Verlag von Friedrich Vieweg und Sohn ln Brannschweig. 
(Zu beziehen durch jede Buchhandlung.) 
i d a k 
als Bildun^slehre nach ihren Beziehungen zur Socialforschung und zur Geschichte 
der Bildung dargestellt von 
Otto Wüimann. 
Erster Band. Einleitung. — Die geschichtlichen Typen des Bildungswesens. 
gr. 8. geh. Preis 8 Mark. 
Vorräthig in der __ ^ _ r (^63 
.»sehen s-., KUTSfr. 51. 
Gselliiis’ 
Post- 
u. Telegraphen 
station. 
Saison 
vom 1. Juni bis 
30. September. 
Klimatischer Kurort. 
Eröffnung der kalten und warmen See- und Sool- etc. Bäder am 15. Juni. 
Badearzt: Dr. Dörner. — Prospecte gratis. — Nähere Auskunft ertheilt bereitwilligst 
4663) 
Die Rndc-Dircction. 
Ösieebad Heingciidamm. 
Deutschlands ältestes Seebad, das vorzüglichste der ganzen Ostseeküste. Woh- 
TmrurPTi unmittelbar am Strande, landwärts von Buchenhochwaldungen umgeben. Preise 
“ äsffsr Auf'Wunsch billigste Pension, Auskunft ertheilt die Bade-Verwaltung; ferner in 
BerliJf der Iimilidendank", Markgxafenstr. 51 a und Herr Hoflieferant Richard Thomas, 
Unter den Linden 34. Vom’l. Juli ab Schwedische Heilgymnastik und Massage von 
Herrn A. von Jochnick. Schüler des Herrn Pr. Kellgren in London. (1028 
«Ä. mmmmm Vipaiui.liAfpl mmmmi ,,* c s h S I1; 
15s Mai. msmmm kSli ZSmB&an l. Oktober. 
Einem geehrten Publikum erlaube ich mir, das obige mit allem Comfort der Neu 
zeit ausgestattete, aus ca. 80 Logirzirnmcrn, Concert-, Speise- und < onversationssaal, 
Billard- und Lesezimmer bestehende Strand-Hotel und C’urhaus aufs Beste zu empfehlen. 
Prospecte und Preiscourante sende ich auf gef. Verlangen gratis und franco. 
Bis 1. Juli und vom I. September an moderate Preise. (2435 
Hochachtungsvoll 8. Satz. 
4686) 
IJ P fl P W SL JBJ 11 V IJf 
BADE-SAISON vom 10. Juni Ms 13. October. 
Ritter der Administration der Stadt Ostende. 
Sool- und Moorbad Greifswald. 
Eröffnung der Saison I. Mai» 
Nähere Auskunft ertheilt die Direetion. 
[546 
Soolb&d Sulza 
(Station der Thüringer Bahn). 
Eröffnet den 7. Mai. Prospekte und Auskunft durch 
die Badeärzte Dr. Sänger, Dr. Schenk und die 
Badedirektion. (1495 
Sä. las IL i eli einteilt. ^ 
SoW-Eröffnung am is. Mai. 
Hotels: Kurhcs ficf'b Bellevue, gute Wohnungen zn billigen Preisen. 
(3375 
Waf&ÄThale a. Hära. 
lüde bie beKcn,Mirerfolge. 
Hnrrah! Ihr deutschen Schützen all', 
Seid herzlich uns willkommen! 
Es hat mit lautem Jubelschall 
Berlin Euch ausgenommen! 
Zeigt, daß der deutsche Brudersiun 
Beim Schützen noch der alte; 
Zieht srohvereint zum Fest-Platz hin, 
Wo Lust und Jubel walte! 
22 Und zeigt auch, was Ihr leisten könnt, 
Schießt nicht in's Blaue Löcher; 
Bedenkt, cs giebt als Fest-Präsent 
200 Schützen-Becher! 
Und Jedem giebt nach freier Wahl 
Die goldne Hündcrtzehne, 
Weit so ein Fest nur selten mal, 
Spottbillig wunderschöne: 
liebet10,000 engl.Touristen-und Sommer- 
Anzüge, das Nobelste für Salon, Promenade, 
Reise, Bade- und Land-Aufenthalt, ganzer 
Anzug nur 20, 22, 24, 27, 30 bis 36 Mark, 
Pracht-Exemplare 38, 40, 42, 45 Mark. 
8000 Sommer-Paletots, bei uns nur 18, 
20, 22, 24 bis 27 Mark, die hochfeinsten 
Pracht-Exemplare 30,33Mark. Beinkleider 
u. Westen: K), 12,14,16,18,20 Mark Prima. 
Schwarze Anzüge 30 , 33 , 36 , 40 , 42 , 45, 
50 Mark Prima. WS- Alpacca-u. Lustre- 
Jaeguets, 3 Loth schwer, von 2, 2,.w, 3, 4, 
jj^rimtn ^ 
„Berliner Concnrrenz-Verein." 
jPCT >> 9lstr allein 
iteipzigcrstr.no. 
Auf Hausnummer „110" bitten genau zu achten. 
Tägl. fr. Helgol. Hummer, 
vorzögl. ger. Rhein- und 
Weserlachs, la. Asirach. u. 
Elb - Caviar, ger. Aal n. 
Flundern, la. Sardinen in 
Del, feinste reife Brabant. 
Sardellen, Gelüe-Aal u. Lachs in 
Büchsen verschied. Grösse, vorzügl 
Matjes - Heringe, beste Braunschw. und 
Gothaer Daiicr-Orvelntwurst. Gothaer u. 
ächte Veron. Salami, 2a. Wests, Schinken 
n. beste Rinderzungen in Dosen empfiehlt 
August Marti ny, K. K. Host. 
Jerusalevocrstr. 28, (1683
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.