Full text: Kleine Gedanken

61 
Sentimentalität. 
354. 
Die Sentimentalität ist eine unheilbare Krankheit, 
weil sie eine angeborene ist. 
355. 
Die Sentimentalität hat das Glück und das Un- 
glück, an jedem Gegenstand — ohne Ausnahme — 
einen Anhaltpunkt zu finden. 
356. 
Die ganze Sentimentalität ist auf die Erinnerung 
und die derselben zum Grunde liegende Vergangenheit 
gestützt, sie ist gleichsam die Trauer um das Entschwun- 
dene ; darum sind Unglückliche fast immer sentimental, 
Kinder und Glückliche aber niemals; erstere, weil sie 
noch keine abgeschlossene Vergangenheit haben und letz- 
tere, weil sie mehr im Genuß der Gegenwart und in 
dem Taumel der Hoffnung leben. 
357. 
Die Sentimentalität hat die seltene Eigenschaft, sich 
selbst zu nähren und zu steigern. 
358. 
Dem sentimentalen Menschen sind Kleinigkeiten wich- 
tig und wichtige Dinge kleinlich.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.