Full text: [Rezension:] Berthold des Franziskaners deutsche Predigten aus der zweyten Hälfte des dreyzehnten Jahrhunderts (..), hrsg. von Christian Friedrich Kling. Mit einem Vorwort von Dr. A. Neander. Berlin 1824

Altdeutsche Predigten. 
XXXII. Bd. 
^44 
Neutr. getwangsal i55 , i56. Viele Diminuriva auf -e/rn: 
gürreliu (equa yilis) 22, 67 ; rösseiin (equus parvus) 64; 
Tröudelin 266; mueselin, megelin, 4*6? knehtelin, dir- 
nelin 218; hohfertelin 21)4 - smitzelin 216; stiudelin 220; 
tsetelin (steine That, Unthat, Fehler) 35q; geneschelin (luxuria) 
408; oft ist ihm aber die Verkleinerunasform nicht genug, und er 
verstärktste: ein kleinez stündelm 194, kleinez yörhtelin 82; 
ein wenec guetelins 3. Fem. auf -ede (Gramm. 2, 246): er- 
bermede 6, 90, 235; glübede 81; siechede 82; yersmoe« 
hede 100, smsehede 190; geschopfede 1 15; im Ganzen 
auch nicht häufig. Neutra auf -ede (Gramm. 2, 248): geme- 
chede (conjux) 80, 98, 46« ; geswistride (fratres soro- 
resque) i55. Neutra eins -ech (Gramm. 2,818 nachzutragen) : 
liutecb (cornplexus plebis) 194? (die Bezifferung 198, 194 
ist aus Versehen zweymal gesetzt); löbelech 294, unverständ 
lich , v^n lop (Iau8) schwerlich zu leiten, vielleicht löubelech 
Laubwerk, Kränze), oder zöbelech (Pelz Zobelwerk) ? ric- 
tech (arundinetum) 221, nach meiner vorbemerkten Verbesse- 
rung; tuechelech (Tuchwerk) 294; yolkelecb (was liutecb) 
294; zoubcrlech (yeneiieiurn) 58. Das -ech druckt aus: 
Masse, Anhäufung, und hat leicht verächtlichen Nebensinn, armez 
liutech, volkelech 220; zouberl^ch schändliche Zauberey. Zu 
Gramm. 2, 331 gebort schandolf 56, 401, etwa das heutige 
Schandgesell, das Masc. zu Schentela (wie gellolf zu gella), die 
Stelle S. 56 ist merkwürdig wegen der andern, damals für 
schimpflich und teuflijd) gehaltenen Namen: du heizest nach 
den tiuveln und bist halt nach in genennet. Du heizest 
lasterbalc (auch sonst Schimpfwort, z. B. im Rosengarten), so hei 
zet din geselle schandolf, so heizet der hagedorn (Dgl. Trist. 
17865, so heizet der hellefiuwer (Name oder Beyname eines 
Dichters, das heutige Höllenbrand), si heizet der Hagelstein (der 
Teufel und Zauberer hageln). Mase auf -ine (Gramm. 2, 
353): zentrinc (Braten) 242 (an einem galgen, Galgen- 
braten) ; neben schillinc und helbelinc 208, 204, 243, 269 
aber durchgehends pfennic (nie pfenninc), nach Analogie von 
künic für küninc, vgl. Gramm. 1, 387. Wenig Feminina 
auf unge: wegunge 98, oiejunge 98, hoffenunge 175, 
wuestenunge ii3; mehrere aufget^yaueuisse 28; ge- 
venenisse 26; bekantnisse ; 40; erkantuisse 96, yerdarnp- 
nisse 69, 226, 227, yinsternisse 144, 4^2. 
)ldje kti v ab leiL uug, auf -in\ bergin (porcinus) 91; 
kelberin (yitulinus) 915 espin (populeus) diu espinen löi- 
ber 165; statt der Zusammensetzung espin-löiber (Gramm. 
2, 647); müterin (lutosus) 47, 91, wir sollten demnach
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.