Full text: Die Gedichte Walthers von der Vogelweide

essisches Staatsarchiv Marburg, Best. 340 Grimm Nr. L 267 
IV, s. Ul —113. 
215 
28. sotten wir C. 29. der eine ders verspr. C. 30. niiner frou- 
wen spöttisch, f der dame*; wenn man nicht lieber das bestimmtere 
siner frouwen will. 31. da ist C. 
32 = 380 C) abweisende anhvort auf Reimars Strophe 
Mac ich, daz mirs min saelde gan, 
ab ir wol redendem munde ein küssen noch versteht, 
git got daz ich ez bringe dan, 
so wil icliz tougenlichen tragen und iemer heln. 
und ist daz siz für gröze swsere hat 
und vehet mich dur mine missetat, 
waz tuon ich danne, unsselic man? 
da nim et ichz und legez hin wider da ichz da nan, 
als ich wol kan. 
ich glaube nicht dafs Rcimar die provenzalisclien oder die französi 
schen verse nachahmt, tvelche Diez über die poesie der troubadours 
s. 253 f. anführt: aber form und art der älteren lieder, zumahl 
Hausens Veldecks und Reimars, mit den welschen genau zu verglei 
chen wäre für die geschichte unserer poesie höchst wichtig. die bei 
den Deutschen seltenen körner (wie s. 110,17. 24. 119,23. 32) sind 
ohne Zweifel von den Welschen entlehnt: woher aber stammen pau 
sen (wie s. 66, 25) und schlagreime (wie s. 47, 16)? und wer hat 
jede dieser Ttünste zuerst gebraucht? unsre historiker werfen so ein 
fache fragen gar nicht auf, geschweige dafs sie sie beantworten soll 
ten. ihnen ist nicht einmahl das plötzliche erscheinen zwei- und 
dreifüfsiger verse ein eräugnifs, ja selbst die daktylen nicht, wird 
die geschichte der andern kirnste auch so unfleifsig behandelt? ist 
das auffinden der thatsachen nicht des historikers geschäft? oder ist 
das muster das Diez in der geschichte einer fremden poesie auf ge 
stellt, bei unserer keiner naclieiferung werth ? ein wib zwei mahl 
C. 35. Bas mit selkein steine C. 36. 37. ab] aber nach swer 
C, 37. ane] ander C, 38. esa C, 
112, 2. und lege es anderswa C. 
* 3 = 381 C, 10 = 382 C, 
* 17 = 383 C. 20. mich] warum nicht nach der rcgcl min? 
23 = 384 C. man lese inme herzen. 24. von mir C, 
28. es enwelle C. 
29 =s 385 C, 30. Sol ensol C, 
* 35 =386 C, * ein schwaches lied \ sagt Simrock 1, 
recht, es ist Walthers unwürdig. von fehlt C.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.