Full text: Die Gedichte Walthers von der Vogelweide

© Hessisches Staatsarchiv Marburg, Best. 340 Grimm Nr. L 267 
128 
I, s. 3 — 5. 
4, 
^zrni/nwuv*. y z.}4^- 
83A2. 
fürgedanc erläutert TV, Grimm zu Freidanft s. 324: vcrgl. Sunburg 
7. 33 J, MS. 1, 157 a . aber das gedieht in Docens miscell. 2, 172 heifst 
der minne Frigedanc. 3. din ft, sin (7. v 4. des iehe wir ft. 
mit triunge C. 5. du dni C, die dri ft. MS. 2, 220^ der drien 
imer ein ewic (einic?) gotheit ist. 7. din ie selbe bernde ere ft. 
8. volendet ft. 9. nu sende uns din lere Je. 10. liant C. 
11. an manic ft. 13. blödes ft. 14. liabent ft. her C. 
15. swa ft. 16. sint du ft. 21. si ft, wirt C. 23. So 
wirt der geveret ft. 24. da fehlt ft, 25. und fehlt ft. der uns 
ouch yon kusche iaget ft. 26. diner krefte ft. 
1 fehlt ft. 2. schowet C. 8. erlich ft. 9. in und uz ft. 
11. gewiirhtes C. 12. dich reiner krist ft. 13. pusch enpran ft. 
16. grün unde ganz ft. 17. da beleih C. 18. von ft. und 
unverschart ft. 19. ist ft. 21. magetlicher ft. 22. ir kindes 
ft. 23. mitte vart C. 24 fehlt C. besser wäre wohl und wider. 
26. gebar, da von uns seiden acht (d. i. seelde nahte) ft. 27. wol 
uns ft. 29. tode er abe twuc ft. 30. unfuog C. 33. hohes ft, 
hohen C. 34. ein selde here C, seiden hers ft. Bodmer ein seiden 
here, hier unpassend, wie richtig auch Kpnrad den ausdrueft in der 
goldenen schmiede 933 braucht, an dich aleine wart geleit vil manic- 
valter saelden her. J. Grimm besserte ein sedelaere. Frisch führt s das 
wort (sedalare, sitzftüssen) 2,253 a aus den tradit. Fuld. p. 472 (518) 
Fistor. an: wo steht es in Graffs Wörterbuch? mit C stimmt überein 
Georg 2706 höhiu pfalz und fröne hern Salomonen tröne, eine ftönig- 
liehe Wohnung für Salomos thron. 37. ein magt ein C, muter ft. 
38. lamme C. 39. ez fehlt C. 40. reine C. 
1. 2. daz daz reine, lamp aleine ft, da er eine C. im folgenden 
habe ich die Zeilen nach ft geordnet: in C stehen 9—13 vor 4 — 8. 
4. daz lamp ft. 6. maget ft. 7. di nement ft, nu nemt C. 
8. und keret swa sis keret C. 9. 10. Das lamme ist crist Der wa- 
rer got ist C. die zweite zeile ist höchst fehlerhaft gebaut (s. z. Iwein 
4098) und fordert die aufgenommene Verbesserung. ft hat für beide 
zeilen nur daz lamp ist krist. 11. von fehlt ft. 12. nu und 
alle vrist ft, fehlt C. 13. geret C. 14 fehlt ft. 15. du bit ft. 
17 fehlt ft. du C, nicht nu. 19. Du fehlt ft. 20. des C. 
21. du den vollen ft. 22. selbe fehlt ft. mit himel towe ft. 
23. din ft. 24. beslos dinr C, entslozzen diner ft. vielleicht hiefs es 
ursprünglich brach diner Ören porten. 25. daz ist suze Je. an (nicht 
ob) C, in ft. 26. die suze himel vrowe ft. 27. Swaz ft. 28. vor 
ft. sinnes C. 29. daz wuchs ft. ze worte C, von kinde ft. 
vielleicht ze gote. Sunburg 39 J Uz einem worte wuolis ein got, der 
doch ie wesende was: erwart me ns che sunder spot, dö sin diu reine
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.