Full text: Berthold, des Franciskaners deutsche Predigten, aus der zweiten Haelfte des dreizehnten Jahrhunderts

— i47 — 
martel lcit umb uns allesampt. Und er unS da; bilde 
vor getragen hat; so wil er dez niht enbern, ez müze 
ein ieglich mensche sin crüce do zeugen, als er daz sin 
zeuget. Man zeuget ez da hohe uf, die enge! tragent 
cz da hohe cnbor, und zeugent ez aller der werkte, dar 
umb da; sie erkennen, waz got durch uns erliten habe. 
Und swcr auch nit ein semelich krüce hat, der wirt iemer- 
lich von gote gescheiden, und muz iemer ewiclich ver 
lorn sin. Dar bringt sant peter sin crüce; so bringt 
cinre sin hcubt, daz ist im abe gcslagen in dem dieneste 
unscrs Herren; so bringet der güte sant andris sin crüce; 
so bringet der güte sant bartholomeus sin hüt uff im; 
so bringet der güte sant laurencius sinen rost; so bringet 
der diez, so bringet der daz, alse sie eht die martel er 
liten hant. So haben sie ir crüce volleistet. „Owe! 
bruder bertholt, wie geschiht dannc den, die keine mar 
tel lident?" Die müzzcn auch ir krüce tragen, oder sie 
enkomcnt niemer in die freude unsers Herren me, da sie 
daz wahre lieht selten sehen. — Und reht alse daz krüce 
unscrs Herren vier ort hat, als müz eins jeglichen men 
schen krüce vier ort haben. Und hast du der orte zwei 
oder drü, und gebrichet dir dez virden: du kumest niemer 
in daz riche unsers Herren; wanne ez müz ie vier ort 
haben. Wanne ez ist manig tusent heilige in dem hi- 
melrich, die nie deheine martel erliden; und dar umb 
ftiln wir nit verzwifeln, ob wir nit gemartelt werden. 
Ez wart min frauwe sant maria magdalena nit gemar- 
tclt, und sie müz doch ir krüce bringen. Und die vier 
x»*
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.