Full text: Iwein

428 
tus dar. 1841. ze dem E, zo dem A, zuo dem BD. 
brunne E. körnen Ab, fehlt BDEacd. füllt cs weg, so 
lautet dieser vers gegen des dichters geivohnheit ganz wie 
2449. here-were A. 42. dan A, den D, danne B, 
da JK, denn da ncd. 44. habit e r abir zewere ir körn. A. 
45. inwern (uweren A) ABad, iwerem E, uwerm b, dem D. 
in Wolframs Willi. 183,12 hat K iwern cliinde, woraus 
in allen andern liandschriften ein sinnwidriger plural ge 
macht ist. so keinen A. 46. ir AD, ir gar BEabcd. 
beswichen D. 48. an Ad, gar an E, an ir BDab. 
einin man AE, nyemen d, einen BDab. 49. yrum Ed, 
vroine A, fruomer BDab. 50. nimt B. 52. der ne 
dar A, dern getar BDabd. niemer da BDbd, doch nu- 
mer do a, da niemer A. 54. so bringet der koninc ar- 
tus A und alle, ich habe des verses wegen der kiinec ge 
strichen. allein Hartmann sagt immer der künec Artus. 
die ausnahmcn sind Artus und diu kiinegin Er. 1261. 5090 
Iw. 59 (und doch diu kiinegin unt ter kiinec Artus Iiv. 
7777: vergl. Er. 5262 f.), der tugentliafte Artus Er. 1889, 
Artus der lierre Er. 2268, künec Artus der guote Iw. 5. 
in der anrede künec Artus Iw. 3111. ich hätte daher besser 
gethan der künec zu schreiben als Artus, aber auch so 
bringt der künec Artus ein her ist nicht unerträglich, z. 
2512 ir zeigt doch iezuo grözen haz. Erec 6192 daz zeigt 
ir wünneclicher lip. 9338 iuch triugt diu rede: wan da ist 
niht an. ein herre (vorher ze were) A. 55. zo den 
A. ir körn AD, uz erchorn BEabcd. 57. sit fehlt A. 
58. ne wildir A. 60. warnt B, der were ADd, dar 
wieder c, des a, fehlt Bb. enzit Dab, anzit A, bezeit 
cd, an der zit B. 61. unde lazt A. 62. rat inz Ed, 
ratiz u ABDab. niht wan E, niht niwen A. 
1865. unde sih des A. wol enstuont B. 68. dike Ab, ofte 
[77] BDd. 69. daz sie vildikc A. 71. daz seiltet A. 
manih A, maniger BDabd. 72. doh Aa, so BDEbd. 
dunchet ez B, duket iz A. 75. von wewe (das heifst 
von wiu) d. 76. also ADad, als B, so Eb. dike Aab, 
ofte BDEd. 77. wanchelm B, wanchelem E, wankelen A. 
78. daz chuomt B. irre A. 79. mags ouz ubelem 
E, mag sy von ubelime a, mall sus ubil AB cd, mach die 
übel D. das sinngemäfse hat E vorgefunden oder herge 
stellt. muete E, geinute ADacd, gemuete B. 
80. bekern wol b, wol bekeren ABacd, wol bringen E, 
lihte nimmer bringen D. die echte lesart ist hier verloren 
/frhu4 hx \H-4U.C 
•I.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.