Full text: Touristen-Führer für Cassel und Wilhelmshöhe sowie die nähere und weitere Umgebung

erhalten. Eine halbe Stunde vor der Stadt, auf einem kahlen 
Hügel, die malerische Ruine der Kugelburg mit beschränkter, doch 
schöner Aussicht. Die ebenkall8 sehr alte Burg wurde im Jahre 
1475 von hessischen Truppen erobert upd im 7jährigen Kriege 
vollständig zerstört. Jenseits des Erpe-Flüsschens (am Drillberge) 
ein kleiner Sauerbrunnen. 
(Der Ausflug lässt sich am basten mit einer Tour nach Arolsen 
verbinden. Siehe dieses.) 
199. Molfstagen-Schloß Maldech. 
Ein etwas weiter, aber sehr schöner und meist aussichtsreicher 
Weg ist der folgende. Per Bahn nach Wolfhagen und nach der 
Stadt. Hier gleich rechts ab in die Dellbrückenstraße, an derem 
Ende rechts, dann auf dem Fußpfade den Hang hinauf und auf 
der sich vorlegenden Chaussee links nach der Kolonie Gasterfeld 
1 Std. Weiter auf der Chaussee bis zum Kilometerstein 8,6; da 
die Chaussee rechts lassen und geradeaus den Verkoppelungsweg 
direkt auf Landau zu nehmen. Im Ganzen wieder 1 Std. Von 
da schöner Weg in s / 4 Std. nach dem Dörfchen Volkardinghausen. 
(Vorher von der Höhe malerischer Rückblick au! Landau mit Um 
gebung.) Nun bei den ersten Häusern des Dorfes links ab, den 
Hang hinaus und dem breiten Feldwege immer geradeaus folgen. 
Nach 12 Min., vorn im Walde, wendet sich der Weg entschieden 
nach links und erreicht nach weiteren 12 Min. einen schön ge 
legenen Teich*). Hier nicht links bergan, sondern mehr rechts 
zwischen links Buchen, rechts Fichten hindurch geradeaus weiter. 
Nach 6 Min. nicht rechts; am Ende des Fichtenbestandes mehr 
geradeaus resp. ein wenig nach links, dann im Bogen nach rechts, 
so daß der hübsche Wiesengrund immer links bleibt, in 16 Min. 
zur unteren Freienhager Mühle. Nach 8 Min. die obere Mühle, 
und immer dem Fahrwege folgend, nach stz Std. Stadt Freien 
hagen. 
Von Freienhagen folge man der Netzer Chaussee 1 Std.; dann 
geht rechts, durch einen Bestand hoher Fichten, der markierte Weg 
nach der Oberförsterei Tiergarten ab. Von hier aus siehe Route 
Weidelsburg—Schloß Waldeck. 
Ein sehr schöner Waldweg nach Naumburg ist auch noch der 
nachstehende: Man folge wieder von Freienhagen der Netzer 
Chaussee ca. 3 / 4 Std. und schlage sich, bei dem Kilometerstein 
30,3 links in den Wald. Man halte nun diesen breiteren, viel 
benutzten Fahrweg inne und vermeide alle anderen Holzabfuhr 
wege**). Die Richtung bleibt auf dieser Strecke stets östlich, 
*, Der Teich bleibt rechts. - ) 
**) Der richtige Weg halt so ziemlich immer das gleiche Niveau. Man 
vermeide also alle merklich nach rechts oder links ziehenden, stets 
wechselnden Wege; meistens ist auch der Fusspsad gut erkennbar, da oft 
begangen.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.