Full text: Brief von Jacob Grimm an Paul Wigand

merkungen herausgegeben von C. C. Rasn. gr. 8. Preis auf
seines französisches Papier 1 Thlr. 10 gr. auf dickes Ve-
linp. 2 Thlr. 3 gr.
          Unter den historischen Liedern des alten Nordens ist
das von Ragnar Lodbroks Kriegsthaten und seiem in Eng-
land, wo er nach mehreren Heerzügen gefangen genommen
ward, gelittenen martervollen Heldentode eines der wich-
tigsten für Geschichte und Sprachstudium, und daher auch
eines der am häufigsten herausgegebenen und übersetzten.
Man hat davon wenigstens 26 verschiedene Ausgaben, Ab-
drücke oder Uebersetzungen in dänischer, lateinischer,
deutscher, holländischer, englischer, französicher und
italienischer Sprache. Das Lied ist zu seiner Zeit der eng-
lischen Lesewelt, die es auch billig zu ihrer Alterthums-Li-
teratur zählen kann, durch Johnstones kritische Ausgabe
mit lateinischer und englischer Uebersetzung, und der deut-
schen durch Professor Graeters meisterhafte Verdeutschung
in seinen Nordischen Blumen vorzüglich bekannt geworden.
Der isländische Bischof Brynjulf Sveinsson übersandte dem
Könige Friedrich dem dritten zum Geschenk einen Perga-
mentscodex der Völsunga Saga und Ragnar Lodbroks saga, der
aber sogleich nach der Uebersendung verlegt wurde, so
dass der König auf der Veranlassung des gelehrten Torfäus,
ihn zu wiederholtenmalen vergebens suchen liess; und 1821
ist er erst glücklicherweise bei Gelegenheit einiger Ver-
änderungen, die man auf der Kopenhagener Kunstkammer
vornahm, wieder aufgefunden worden. Am Ende dieses Codex,
wonach jene zwei angegebenen Sagas in den nordischen
Heldengeschichten übersetzt sind, findet man auch Kráku-
mál; und dieser Codex ist also gegenwärtiger Ausgabe zum
Grunde gelegt. Doch sind ausserdem 10 andere Handschriften
und Originalausgaben benutzt. Die Ausgabe wird mit hübschen
neuen Typen gedruckt, und mit einem in Kupfer gestoche-
nen genauen Facsimile einer ganzen Seite des Codex begleitet.
        Diese Schriften können durch alle gute Buchhandlungen,
insonderheit durch
           DIE UNIVERSITAETS BUCHHANDLUNG ZU KIEL,
                              DIE BUSCH´SCHE ZU ALTONA,
                              DIE DYCK´SCHE ZU LEIPZIG,
BLACK YOUNG; AND YOUNG; 2, Tavistock street, LONDON,
             BOSSANGE FRERES, rue de Seine n° 22, PARIS,
bestellt werden, und sind zu KOPENHAGEN in Commission zu
haben
           in der Gyldendalschen Buchhandlung
und bei F. Brummer, Universitätsbuchhändler.

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.