Full text: Brief von Jacob Grimm an Paul Wigand

2° Ms. hist. litt. 21[157                   (259) Cassel 22  1826
                                      1826

Lieber Wigand, heute vor acht tagen haben wir das geliebte kind durch den
tod verloren ; der fall ist hart und ungewöhnlich, unmittelbar nach
dem verlust des andern kindes meiner Schwester. Beide waren ungefähr
von gleichem alter und ihre Krankheiten ganz verschieden. Ich brauche
die unsere trauer und die dadurch in unser leben gerißne lücke
nicht zu beschreiben. Wir sind von deiner und deiner frau herzlichen
theilnahme überzeugt.
Wegen des Siegels für eure gesellschaft kann ich dir nichts anders
rathen, als was du schon selbst bemerkt hast. Das diplom würde
ich auch auf das einfachste drucken laßen : der NN. ist von
der gesellschaft vsu. in der Sitzung von p zum mitglied
erwählt worden. An kostbarem druck des diploms oder der
Statuten ist nichts gelegen, überhaupt wenig anförmlichkeiten,
deren viele nichts nütze gesellschaften in menge haben.
  Die kopenhagner gesellschaft, deren mitglied ich schon
seit einigen jahren bin, ich unter ihrem vorsteher Rask
tüchtig und thätig; auch der sekretar Rase (vor kurzem noch
leutnant, unter den ... chagonern) scheint eifrig
und arbeitssam. Ihr habt nichts anderes zu thun, als

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.