Full text: Unterm Hugenottenkreuz

w y 
- 15 - 
Bei der Taufe seines Enkelkindes, Isaak, geboren 19*2. 
1722 und gestorben an 24. desselben Monats - stand der 
Groß= und Stammvater "Isaak" - Gevatter (Pate). 
Die Bibliothek Wallonne - Leyde- gab unterm 7*4*1949 
hierher an, daß mit Bestimmtheit als Todestag des Stammvaters 
Isaak Pierson der 2. Januar 1742 anzusehen ist. 
Ein Leben voller Standhaftigkeit und Glaubenstreue ist 
mit "Isaak Pierson 11 dahingegangen. 
Er hatte sich schon während der langen und beschwerlichen 
Flüchtlingszeit von Metz her, über Frankfurt/Main nach Kas 
sel, - der Führung des Pfarrers M David Clement anvertraut. 
So stand er aber auch diesem Seelsorger immer noch treu 
zur Seite, als Clement die Stadt Hofgeismar verließ, nach 
Karlsdorf übersiedelte und ihm die Geschäfte des Kirchen— 
ältesten überließ. Daß Clement gerade seinen ständigen 
Mitarbeiter in kirchlichen Angelegenheiten sodann mit einem 
Landlos zur Ansiedlung für die Kolonie Schöneberg bedacht 
hatte, - ist ohne Zweifel als ein Zeichen der besonderen 
Anerkennung aufzufassen. 
Für Isaak Pierson aber war es wohl stets eine besondere 
Ehre, Freude und innere Genugtuung, seinen alten, ehrwürdi 
gen Pfarrer David Clement nach Beendigung des im Schöneber 
ger Kirchlein abgehaltenen Gottesdienstes, herzlich begrüßen 
und mit ihm alte Erinnerungen austauschen zu können. 
David Clement starb im Jahre 1725* Sr hatte ein Alter 
von 80 Jahren erreicht.Seine letzte Ruhestätte fand er in 
der Heustädter Kirche zu Hofgeismar, während der Stammvater 
Isaak Pierson zwischen seinen glaubenstarken Schicksalsge 
nossen auf dem Friedhof zu Schöneberg - 84 Jahre alt - die 
letzte Ruhe gefunden hat.
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.