Full text: Der Stern der Erlösung

ZWEITES BUCH 
DIE STRAHLEN 
ODER 
DER EWIGE WEG 
E S mag keines Menschen Kraft die Gedanken des Schöp 
fers erfassen; denn seine Wege sind nicht unsre Wege 
und seine Gedanken nicht unsre Gedanken. Mit diesem 
Wort über Gottes Wege beginnen am Schluß der großen Auf 
zeichnung des ganzen mündlichen und schriftlichen Lehr 
inhalts, die uns Maimonides als »Wiederholung des Gesetzes® 
geschenkt hat, die folgenden Sätze über den Weg des wahren 
Messias und jene große Irreleitung, neben Gott einen andern 
zu verehren, die nach der Prophezeiung im Buch Daniel über 
die Welt kam durch »abtrünnige Söhne deines Volks, die sich 
vermessen, zu erfüllen die Gesichte, — und kommen zu Fall«. 
So also fährt unser großer Lehrer fort: Dies alles hat nur den 
Weg geebnet für den königlichen Messias, der die Welt grün 
den wird auf den Dienst Gottes, wie es heißt: dann gebe ich 
den Völkern geläuterte Lippen, daß sie alle gemeinsam 
Gott anrufen und ihm dienen einträchtiglich. Ist doch in 
zwischen die ganze Welt voll worden vom messianischen Ge 
danken und von den Worten der Lehre und der Gebote; ver 
breitet haben sich jener Gedanke und diese Worte auf fernen 
Inseln und unter vielen Völkern unbeschnittenen Herzens und 
unbeschnittenen Fleisches; alle beschäftigen sie sich jetzt mit 
den Worten der Thora und mit der Frage ihrer Gültigkeit; es 
behaupten die einen, jene unsre Gebote seien wohl wahr, doch 
nicht mehr in Gültigkeit, und andre behaupten, es seien Ge 
heimnisse darin verborgen und nichts im schlichten Wortsinn 
zu verstehen, und einst sei der Messias gekommen und habe 
das Geheime offenbar gemacht. Wenn aber erst der wahre
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.