Full text: Der Stern der Erlösung

32Ö 
SCHWELLE 
Und mit der Gleichseitigkeit dieses ersten, des vorweltlichen 
Dreiecks ist die Gleichseitigkeit des zweiten, des weltlichen, 
ohne weiteres gegeben. Denn seine Punkte sind nur Symbole 
für die Linien des ersten. Und ebenso notwendig wie im Vor 
weltsdreieck Gott oben steht, muß im Weltdreieck die Er 
lösung unten stehen und die von Schöpfung und Offenbarung 
auslaufenden Linien in ihr Zusammenkommen. Denn schon 
durch seine feste Stellung im Raum, durch diese mathematisch 
ganz sinnlosen und grade dadurch gestaltgründenden Begriffe 
des Oben und Unten, wird ein jedes Element der Vorwelt so 
wohl wie ein jedes Stück der Bahn in seinem Verhältnis zu 
den beiden andern festgelegt: steht es oben, so ist es Ur 
sprung, steht es unten, so ist es Ergebnis. 
Jene inneren »geheimen« Vorgeschichten der vorweltlichen 
Elemente, jene im ersten Teil dargestellten Theo-, Kosmo-, 
Psychogonien werden uns jetzt in ihrem Gange nachträglich 
erst ganz verständlich. Es waren innere Selbstschöpfungs=, 
Selbstoffenbarungs*, Selbsterlösungsgeschichten Gottes, der 
Welt, des Menschen. Sie gingen schon in sich selber von ihrem 
Ursprung im Nichts bis zu ihrer Vollendung in der fertigen 
geschlossenen Gestalt den gleichen Weg, den sie nachher bei 
ihrem Heraustreten zueinander und miteinander gingen; die 
dunkeln Wege der Vorwelt enträtseln sich zu Vorzeichen des 
offenbaren Weges der Welt. Der glühende Dreifuß, der uns 
auf unserm Weg zu den Müttern im ersten Teil endlich kund 
tat, wir seien im tiefsten allertiefsten Grund, er ist es 
zugleich, der seinen Schein uns auf den Weg zurück zur Ober 
welt wirft, den wir im zweiten Teil gingen. 
Dieser Weg war — wir sagten es schon — ein Weg zur 
Einheit. Die Einheit, die von der Philosophie wie eine Selbst 
verständlichkeit voraussetzungsmäßig für das All beansprucht 
wurde, — für uns ist sie erst letztes Ergebnis, ja Ergebnis 
des Ergebnisses, ein Punkt, der schon so jenseits der »Bahn« 
liegt wie ihr göttlicher Ursprung jenseits ihres Anfangs. Die 
Einheit ist also in Wahrheit nur Werden zur Einheit, sie ist
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.