Full text: Der Stern der Erlösung

SCHÖPFUNG 
197 
Ich, das das Du, wie gerade die deutsche Übersetzung sehr 
schön zeigt, unmittelbar in sich selbst hat, ein Ich, das nur mit 
sich selber redet und nur mit sich selbst reden kann. Also ein 
unpersönliches Ich, ein Ich, das noch in sich selber bleibt, das 
im Du nicht aus sich heraustritt, sich nicht offenbart, sondern 
wie der metaphysische Gott der Vorwelt nur in sich lebendig 
ist. Der Schöpfer offenbart sich in der Schöpfertat; das 
Schöpferwort, selbst das der letzten Schöpfung, ist kein ihn 
offenbarendes Wort des Offenbarers, sondern schließlich auch 
nur eine schaffende Tat des Schöpfers. 
Und der Mensch, das letztgeschaffene unter den Ge 
schöpfen? Lasset uns einen Menschen machen, — einen 
Menschen: der Eigenname Adam klingt im Urtext mit, es 
wird der erste Eigenname unter lauter Gattungsgeschöpfen, 
lauter Wesen, die nur geschaffen sind »nach ihrer Art«. Und 
wirklich »zum Ebenbilde Gottes« geschaffen — und also her 
ausgehoben aus den anderen Geschöpfen und, ob mit oder 
ohne Eigennamen, belehnt mit dem, was der Schöpfer selbst 
den Himmelslichtern weigerte: Gottebenbildlichkeit, einer nicht 
durch die Allgemeinheit der Gattung vermittelten und. keiner 
Vielheit bedürftigen Persönlichkeit, einem Selbst. Ein Neues 
ist aufgegangen. Aber auch mehr als Selbst — Seele? Dem 
Menschen ist der Hauch des Lebens eingehaucht; aber haucht 
er ihn denn auch aus? Spricht er? Er ist stumm geschaffen. 
Und abermals stoßen wir an die Wand, die das Vorzeichen 
vom Zeichen, die Weissagung von dem Wunder scheidet. 
Aber Weissagung ist hier. Zum letzten Mal sieht Gott an, 
was er geschaffen. Und diesmal: siehe! — »sehr gut«. Das 
Stammwort der Schöpfung tritt aus sich heraus. Es bleibt 
Adjektiv, bleibt im Rahmen seines Wesens; aber es hört auf, 
die einfache, einzelne, unverglichene Eigenschaft zu be 
zeichnen; es steigert sich, es vergleicht. Innerhalb des all 
gemeinen, alles Einzelne auf seinem breiten Rücken tragenden 
Ja der Schöpfung scheidet sich ein Bezirk ab, der anders, der 
»sehr« bejaht wird, anders also als alles andre, etwas in der 
Schöpfung, das doch über die Schöpfung hinausweist. Dies
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.