Full text: Der Stern der Erlösung

ERSTES BUCH 
SCHÖPFUNG 
ODER 
DER IMMERWÄHRENDE GRUND 
DER DINGE 
OTT sprach. Das ist das zweite. Es ist nicht der 
Anfang. Es ist schon die Erfüllung, die laute, des 
V > schweigenden Anfangs. Es ist schon das erste 
Wunder. Der Anfang ist: Gott schuf. 
Gott schuf. Das ist das Neue. Hier zerbricht die Schale 
des Geheimnisses. Alles, was wir bisher von Gott wußten, 
war nur Wissen um einen verborgenen Gott, einen Gott, der 
sich und sein Leben in einem eigenen mythischen Bezirk, einer 
Götterburg, einem Götterberg, einem Gotteshimmel verbarg. 
Dieser Gott, von dem wir wußten, war an seinem Ende. Aber 
Gott der Schöpfer ist im Anfang. 
Im Anfang. Was Ende schien, Gottes Lebendigkeit, ver 
kehrt sich in einen Anfang. Auch hier wird sich die Geburt 
Gottes aus dem Grunde, seine Schöpfung vor der Schöpfung, 
erweisen als die Weissagung seines Offenbarwerdens. Was 
ist denn der Unterschied von Verheißung und Erfüllung? Doch 
dies, daß jene stehen bleibt, fertig, unverrückbar, diese aber 
geschieht, besser: eintritt. So ist von der Verheißung zur 
Erfüllung nichts weiter verändert, der Inhalt der Verheißung 
und die Phasen der Erfüllung sind eins; nur hat sich das 
Fertige zum Anfang verkehrt. Damit aber sind die Stücke, 
die das Fertige inhaltlich fertig=stellen, zu Voraussagen des 
Geschehens verkehrt, das aus ihm, dem wieder zum Anfang 
gewordenen, heraustritt. Diese Verkehrung kann sich, wie 
schon gesagt, nur äußern als Wechsel der beiden ersten Ur- 
worte. Was als Ja mündete, tritt als Nein hervor, und was
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.