Full text: Brief von Anna Plothow an Wilhelm Schwaner

Sie wohl ein bestochener Richter, weil es von dem Métier handelt, das nun einmal Lust und Leid Ihres Lebens ist.  Aber wenn ich nun auch viel von dem gespendeten Lobe abziehe, so bleibt doch immer das eine bestehen, daß meine schlichte Erzählung Eindruck auf Sie machte, und das ist doch das Beste was man erreichen kann. Gewiß haben Sie recht, wenn Sie etwas Gemeinsames in unsrer Geistesrichtung finden: es ist die starke, tiefe Liebe zum arbeitenden Volk, das ............war,

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.