Full text: Konrad Wallenrod

Drr Krieg. 
Der Krieg — nicht länger kann der Meister stillen 
Des Rathes Drängen mehr; des Volkes Droh'n 
Ruft Rache, um des ganzen Landes willen, 
Für Litthau'ns Schmach, Witold's Verrätherhohn. 
Er, der den Orden kaum um Hülfe bat, 
Die Hauptstadt Wilna wieder zu erlangen, 
Jetzt nach dem Mahl, kaum meldet ihm Verrath, 
Der Kreuzherrnorden sei zu Feld gegangen, 
Den Plan er ändert', täuscht' die Feinde bitter, 
Und insgeheim entführt' er seine Ritter. 
Eindrang er, wo ein Schloß am Wege stand, 
Doch kaum die deutsche Mannschaft er entwehrte, 
Vorgebend, daß der Meister ihn entsandt, 
Vernichtet er mit Flammen es und Schwerte. 
“UVr nrWrr fsfwTrrrf ftrft. fshrrnts mih
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.