Full text: Konrad Wallenrod

— 63 - 
„Dir nur allein ist bekannt, daß er einst ist Dein Gatte 
gewesen. 
„Möge des Stolzes Gefühl Dich trösten alsdann im Ver- 
wais'tsein!" — 
Schweigend Aldona vernahm's, obgleich sie kein Wort ihm 
verstanden, 
„„Walter, Du gehst? ach! Du gehst?"" aufschreit sie, 
sich selber entsetzend 
Ueber das Wörtchen: Du gehst? Das Eine nur schallet 
in's Ohr ihr; 
Weiter auch denkt sie an nichts: sie kann nicht; all' ihre 
Gedanken 
All' ihr Erinnern sich wirrt in einander mit all' ihrer 
Zukunft. 
Dennoch erräth es ihr Herz, daß die Rückkehr ihr gleich 
ist unmöglich. 
Wie das Vergessen es ist; die Augen, sie rollen ihr unstät. 
Walter's wildflammendem Blick begegnen sie etliche Male. 
Aber sie hat in dem Blick nicht Tröstung gefunden schon 
vordem! 
Darum im Kreise sie scheint ringsum etwas Neues zu 
suchen. 
Doch, wie sie späht auch umher, ringsum sind nur Wüsten 
und Wälder. 
Mitten im Walde nur blickt einsam dort am Niemen ein 
Thürmchen.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.