Full text: Lateinische Gedichte des X. und XI. J[ahr]h[underts]

WALTHARIUS. 
73 
der auszug des gediclits hervorlieben. Die erscblagnen 
wurden kostbarer waffenstücke beraubt, nicht völlig ent 
kleidet (207. 1191-94.) ihrer rosse sich alsbald zu be 
mächtigen säumte der Überwinder nie (780. 1169.) Wie 
sonst das loos über gemeinschaftliche kriegsheute gewor 
fen wird, so läfst sich hier einer der fränkischen käm- 
pfer, eh er Walthern angreift, dessen schild vom könig 
zusichern (781. 798. 799. 840), gleichsam seinen tlieil 
(sors 799) im voraus anweisen, auch in andern sagen 
kommt vor, dafs räuber unter sich die waffen des bei 
den bereits austheilen, den sie überfallen wollen. 
Blutrache 691. 701. 926. 951-54 und geheijs des 
herrn treiben in die gefahr des kampfes. bei Hagauons 
benehmen spricht der dichter seinen zweifei aus, ob es 
gestaltet sei dem herrn zu zürnen, 633. das weist auf 
die strenge des alten dienstverhältnisses. Ein Sachse, 
der in der lieimat einen vornehmen erschlagen hatte, 
war zu den Franken geflohen und in Guntharis dienste 
aufgenommen 755-59. 
Gold wird in ringen oder spangen dargeboten. Walt- 
liari will dem könig, zur ehre und für freien durch- 
zug, erst armillas centum de rubro metallo (613) über 
senden , dann die summe verdoppeln (662.) das sind 
die gewundnen 4 bouga 9 des Hildebrandliedes, die ge- 
schlofsnen 4 beagas’ ags. gedichte (gramm. 4, 752. 963.) 
einzelne armringe wurden auf der spitze des speers 
dargereicht und empfangen *); viele zusammen aber in 
den schild geschüttet: rutilo umbonem complebo me 
tallo (1264); der schild wog schätze und knochen ab 
(PiA. 77. 78.) ‘manegen schilt vollen man dar Schatzes 
truoc, er teilte es ane wage sinen friunden gnuoc bi 
fünf hundert marken’ Nib. 316, d. h. als schon geldwä 
*) Lnchnianii über das Hiid. tied s. 40.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.