Full text: Deutsche Grammatik. - Teil 3

III. pronominalb. zaj.fetz. prcießxe. aljis. 6l 
Obfchon aliquis und aliquando in der bedeutung mit 
e lew er, etewanne einliimmen, fo leidet doch ali— mit 
ete- keine unmittelbare Vergleichung, da es der form 
nach einem andern deutlichen ausdruck entfpricht, wie 
die folgende nummer zeigt. Wohl aber dürfte zwifchen 
alias, alter und der partikel aut berührung ftailfinden 
und auch von diefer feile gerechtfertigt werden, daß wir 
die partikel ecldo in die erklärung des ecldes gezogen 
haben. 
18. Das goth. adj. alis, gen. aljis ill ganz parallel 
dein lat. alius ; das ahd. wort hat hch nur in zufam- 
inenfetzungen (grairnn. 2, 628) und den adverbial ge 
brauchten geniliv alies, elies, alles > agf. elles , engl. 
elfe erhalten, der die lat. partikel alias ausdrückt, die 
ahd. fchreibung alles T. 56, 7« 0. I. 2, 100. II. 23, 7 
milcht lieh aber nachtheiiig mit dem gen. von all 
(omnis), der ebenfo, agf. unterfchieden ealles, gefchrieben 
wird. Dies zulämmentrelfen zweier durchaus verfchied- 7 $?}• 
ner begriffe in einer form mag den frühen Untergang 
der partikel alles (alias, fonft) verurfacht haben. 
Aljis, alles praefigierte lieh, wie eddes, dein pro- 
noinen und vergleicht lieh ganz genau dem lat. ali in 
aliquis, aliquando, alicubi, d. i. fonltwer, fonftwann, 
fonttwo oder irgendwer, irgendwann, irgendwo. Bei- 
fpiele der deutfehen pronoininalbildung lind aber höchlt 
feiten, die goth. fprache liefert keines; doch gelten 
fchlüße von den häufigeren Pronominaladverbien her 
genommen. 
Ahd. ellies dofvihtes Ecc. catech. theot. p.64. (nach 
gefetzt: wiht in worolti alles 0. II. 23,7. wiht alles 
io 0. I. 2, 100); alleshuer (aliquis) gefolgert aus alias- 
ivanari (aliunde) K. 43 a alleswanan T. 133. alleswanana 
0. IV. 30, 65; allaswara (alio, alicubi) monf. 353. 
alleswar 0. I V. 15, 17; alleswio (aliter) 0. III. 17, 56. 
18, 90. IV. 6, 87. 13, 57. 15, 60. V. 19, 7. 24, 33. 
25, 48. — Mhd. fcheinen diefe bildungen ausgeltorben. 
aus einer heutigen volksmundart hat Schm. 1, 42 das 
merkwürdige allfpe (aliunde) beigebracht. Mnl. finde 
ich noch eis im linn des nnl. anders, Maerl. 1, 81. Stoke 
2, 25. elswaer (aliorfum) Maerl. 2, 350. 
Agf. elleshvd (aliquis) alleslwät (aliquid); elleslivczr 
(alibi) elleshväder (aliorfum) elleslwergen Beov. 193. 
Engl, mit nachgefetzter partikel tvho elje } what elfe, 
doch auch vorgefelzt eile where•
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.