Full text: Deutsche Grammatik. - Teil 3

728 III• negation. verftärkungen. 
© Hessisches Staatsarchiv Marburg, Best. 340 
zuweilen die einfache negation wegdrängen und erfetzen; 
die formell negierende kraft des untergegangnen ni ift 
alsdann auf ihn gefallen und er verneint vermöge der- 
felben, wie der inond mit erborgtem licht fcheinl. Al 
lein es muß ihm, wenn auch keine formelle, doch eine 
gewilfe materielle fähigkeit zur negation urfprünglicli 
beiwohnen. Dergleichen Wörter pflegen den begrif des 
wenigen und gleichläm des nichtigen in lieh zu ent 
halten. Anfangs Ich eint dabei eine linnliche vorftellung 
wirkläm, die hernach, je größere lländigkeit die forinel 
gewinnt, in bloße abftraction ausarten kann. Zuerft Tol 
len heilpiele angegeben werden, wo das die negation 
begleitende wort feine linnliche bedeutung nicht zu einer 
abftracten forniel durcharbeitele, folglich nur neben jener 
auftritt, nicht aber fie verdrängt. Diefes wird dann die 
fchwierige erklärung der beiden wichtigeren fälle, wo 
mit die betrachlung fchließt, erleichtern. 
Bei unfern dichtem des XIII. jh. begegnen die rnei- 
ften verfuche, den verneinenden ausdruck des fatzes 
durch ein hinzugefügtes bild zu heben; diefe Verglei 
chungen waren damals überhaupt beliebt und gewöhn 
lich und lie gaben gelegenheit den reim lebendig auszu 
lullen. Einzelne Iblcher Wörter fcheinen lieh nach zeit 
und gegend verbreitet zu haben, entfprungen und wieder 
ausgellorben zu fein. Die ahd. fprache liefert das merk 
würdige beifpiel eines nabe liegenden und dennoch im 
milteialter wieder ganz verfchollenen ausdrucks diel'er 
art. Die fpätere fprachbildung wurde ihrer faft aller 
iiberdrüßig, jede Wiederkehr linnlicher Vergleichungen 
müde ihr roh und gemein erlcheinen; lie duldete keine 
anderen fonneln, als die deren Urbedeutung lieh in völ 
lige abftraction verflüchtigt hatte. 
1. die vorhle her niht ein hlat En. 6350; jane ver- 
vaehet niht ein hlat En. 2174; dag hülfe niht ein 
hlat Waith. 103,36. 
2. dag; enhalf niht ein haß En. 4778; wan half 
niht ein haß En. 6380: daz im rehöl feil inohte ein haß 
En. 7369 5 darüf enahie icii niht ein haß En. 10928; 
fromet im anders niht ein baß Friged. 2200. Ohne 
negation: e§ was im anders iam ein baß (es lag ihm 
Ion 11 gar nichts daran) Iw. 2635. 
3. ftont für allen flurin niht ein hei' (baccain) Parc. 
16869; wan ich enahie iuwer dro niht fd tiure als ein her
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.