Full text: Deutsche Grammatik. - Teil 3

III. diminution. fchlußbemerkungen. 697 
bacillus für bacullus, bacululus? pupillus für pupullus, 
pupululus?; aber capillus? 
e. geminierte diminution Toll entw. den begrif erhö 
hen oder tritt zu einer erlten, ungefüblt gewordnen : 
agellulus, lapillulus, puellula• 
f. der andere diininulionsconfonant C, ohne L, in 
homuncio, vielleicht auch in alten eigennamen wie 
Lupercus , Marner aus. 
g. gewöhnlich mit L verbunden: frater, fraterculus; 
pater, paterculus ; pifcis, pifciculus; artus, articulus; 
verfus, verficulus; lepus, lepujculus; mus, mufculus; 
flos, jlojculiis *) ; inaler, matercula; inulier, mulier- 
cula; arbor, arbufcula; ßuvis, auricula; navis, na- 
vicula ; vallis, vallecula ; nubes, riubecula ; cor, cor- 
calum; vas, vafculum; tuber, tuberculuni; jus, jus- 
culum; corpus, corpu/culum; frigus, frigufculum; 
muuus, munufculum; opus, opufculum. Man halte 
hierzu das ahd, Jiuonichli, canlichli (f. 681)* 
h. zuweilen mit voritehendem n: homo, Immunen- 
Ins; avus, avunculus; lalro, latrunculus ; für, für uri 
ca Ins ; leo, leunculus; doinus, domuncula; caro, 
caruncula; oratio, oratiuncula; narratio, narratiun- 
cula; womit wiederum untere deutfehen lewinchili, 
elilinchili zu vergleichen find. 
i. adjectiva werden zuweilen, und bald mit bloßem 
L, bald mit CL vermindert: blandus, blandulus; vagus, 
vagulus; parvus, parvulus; frigidus, frigidu/us ; mifer, 
mifellus; pulcher, pulchellus; pauper, pauperculus **). 
Merkwürdig ilt, daß die Jetziere form auf einige com- 
parative angewendet vorkomml: majujculus, niinufcu- 
lusy leviufculus, molliufculus, duriufculus, jrigidiufcu- 
lus, und zwar dem anfehein nach auf das neutr. majus, 
minus, levius, wobei aber zu bedenken, daß auch für 
major, ininor, levior ursprünglich majus, minus, levius 
*) ramufculus fetzt ein veraltetes ramus, ramoris voraus, 
ßngulus fcheint für ßnculus gefetzt (vgl* vigefimus, vice- 
fimus; nongeuti für noncenti, wie ducenti; negotium für nec- 
otium) und dem gr. ivwos verwandt, da der fpir. afp. oft dem 
lat. S entfpricht. Bei Fefius kommt ein ähnliches ningulux 
mtllus vor. Ich hätte nicht übel lull, auch in dem ahd. einazem, 
einizen (oben J*. 10. 11), nhd. einzeln das Z für diminutivifch zu 
nehmen und das wäre willkommne beftätiguug der fünft nur in 
eigeunamen gefumliieu T - oder ahd. Z form.
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.